Mit zahlreichen Gästen am Wochenende

Neubau in Rekordzeit: TSV-Sportheim feierlich eröffnet

+
Zahlreiche Gäste ließen sich die Gelegenheit, einen Blick in das neue Gebäude des TSV 1880 Wasserburg zu werfen, nicht entgehen. 
  • schließen

Wasserburg -  Nur neun Monate nachdem die ersten Bagger anrollten wurde am Samstag, 15. Juli, der Neubau des TSV-Sportheims eingeweiht. Zahlreiche Gäste wohnten der offiziellen Eröffnung bei und konnten sich ein Bild von dem nagelneuen Gebäude machen.

Unter den Gästen waren neben den TSV-Verantwortlichen und den Aktiven auch die drei Wasserburger Bürgermeister, viele Stadträte und die Sponsoren der Fußball-Abteilung, die Abteilungsleiter Franz Erhart bei seiner Begrüßung besonders hervorhob: "Ohne die Stadt, unsere Helfer und Sponsoren stünde das Gebäude nicht." 

Neubau des Sportheims in Rekordzeit

Die Stadt hat mit ihrer Finanzierung das Fundament für den Neubau gelegt. Die Säulen des neuen TSV-Heims seien laut Erhart die Sponsoren und Helfer. Man sei davon überwältigt gewesen, wie groß die Bereitschaft war, den TSV zu unterstützen. In nur neun Monaten hätten sie Herausragendes geleistet.

Bürgermeister Michael Kölbl lobte das verantwortliche Dreiergespann um Franz Erhart, Bauleiter Walter Asböck und Finanzchef Hans Hain: "Mit den dreien hatten wir für das Projekt ganz feste Säulen." Nach dem kirchlichen Segen konnten die Gäste das neue Gebäude genau unter die Lupe nehmen. 

Impressionen von der Einweihung:

Zahlreiche Gäste begutachteten den Neubau des TSV 1880 

mb

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser