Am 2. Januar war es soweit

Jetzt ist es da, das erste Neujahrsbaby aus Wasserburg

+
Viele Babys kommen in der RoMed-Klinik Wasserburg zur Welt. Jetzt am 2. Januar wurde das Neujahrsbaby 2016 in Wasserburg geboren.
  • schließen

Wasserburg - Das Jahr 2016 ist erst zwei Tage alt, das erste Neujahrsbaby aus Wasserburg erst wenige Stunden alt. Am Samstagnachmittag, den 2. Januar 2016, kam Ledion als erstes Baby 2016 in Wasserburg zur Welt.

Silvia Pellikan ist eine erfahrene Hebamme. Vielen Eltern stand sie bereits bei während der Geburt. Jetzt konnte sie dabei helfen, wie Ledion als erstes Baby des Jahres 2016  am Samstag um 13.50 Uhr in der RoMed-Klinik Wasserburg zur Welt kam.

Die glücklichen Eltern schauen stolz auf ihren Sohn. Der Kleine hat sich fast an den Geburtstermin gehalten, kam einen Tag "zu früh" - und ist etwas Besonderes: "Wir freuen uns sehr über unser Baby und dass er sogar das Neujahrsbaby 2016 für Wasserburg ist, ist echt witzig", erklärte die stolze Mama.

Mit dabei waren nicht nur die engagierten Geburtshelfer, auch der Kindsvater sowie die Oma und eine Freundin der werdenden Mutter waren mit im Kreißsaal.

Auch ein Christkind wurde geboren

Eine Hebamme ist quasi ja immer im Dienst. Egal ob Weihnachten, Silvester, Feiertag, Sonntag. Tag oder Nacht. Das Hebammenteam aus Wasserburg ist 24 Stunden erreichbar, schließlich kennen Babys keine "richtige" Zeit für die Geburt. In der RoMed-Klinik in Wasserburg kam 1 "Christkind" zur Welt. Am Heiligen Abend um 16.20 Uhr kam ein Mädchen in Wasserburg zur Welt.

"Zwischen Weihnachten und Silvester hatten wir einen echten Geburtenmarathon" erinnert sich Hebamme Silvia Pellikan. Außerdem gab es im Jahr 2015 insgesamt 38 Geburten mehr als noch 2014. Und auch für 2016 ist das Hebammen- und Ärzteteam der RoMed-Klinik in Wasserburg gut vorbereitet auf werdende Eltern.

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser