Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Anmeldung bei der Touristinfo

Offene Kinderführung „Von Steinreichen und Pechvögeln“ in Wasserburg

Offene Kinderführung „Von Steinreichen und Pechvögeln“ in Wasserburg
+
Stadtführerin Irene Kristen-Deliano leitet die offene Kinderführung.

Wasserburg - Am 3. November findet eine offene Kinderführung zu Sprichwörtern in Wasserburg statt.

Die Meldung im Wortlaut

Hast Du schon mal „die Sau raus gelassen“ und hast „Blau gemacht“ ... „hast Du etwas auf dem Kasten“ oder „steht dir das Wasser bis zum Hals“? Begleite die Stadtführerin Irene Kristen-Deliano auf diesem interessanten Spaziergang und am Ende wird Dir keiner ein „X für ein U“ vormachen, denn Dir ist „ein Licht aufgegangen“. Komm mit und entdecke die Stadt mit Redewendungen und Sprichwörtern. Geeignet für alle Kinder von der 4. bis zur 6. Jahrgangsstufe und darüber hinaus.

Die Führung am Donnerstag, den 3. November beginnt um 14 Uhr an der Touristinfo in der Salzsenderzeile. Pro Person kostet der Rundgang 10,- Euro (darin enthalten ist auch eine Ausgabe des Büchleins „Von Steinreichen und Pechvögeln“. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen. Maximal 20 können teilnehmen. Die Tour dauert ca. 60 Minuten. Für diese und weitere Führungen kann man sich bei der Touristinfo anmelden, auch telefonisch. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine Absage ist bis einen Werktag vorher möglich.

Pressemitteilung Touristinfo Stadt Wasserburg

Kommentare