Führung nur für Abenteurer

"Mit dem Türmer Brandschau halten" in Wasserburg

+
Türmerbild

Wasserburg - Es gibt wieder eine offene Themenführung in Wasserburg: "Mit dem Türmer Brandschau halten" am kommenden Samstag, den 14. Oktober um 17 Uhr.

Einmal erleben, wie es dem Türmer früher auf dem Stadtturm erging, in schwindelerregender Höhe, 50 Meter über der Altstadt. Dabei gleichzeitig erfahren, wie früher Feueralarm geschlagen wurde, wie wichtig dieser Posten war und wie eng es in der Türmerstube zuging.

Den anstrengenden Aufstieg macht dann eine sensationelle Aussicht wieder wett. Achtung: Es sind teils steile und ausgesetzte Stufen zu überwinden. Die Teilnehmer müssen schwindelfrei und trittsicher sein sowie eine Haftungsausschlusserklärung unterzeichnen.

Alle Infos zu der einzigartigen Führung

Die Führung am Samstag, den 14. Oktober beginnt um 17 Uhr am Städtischen Museum unter den Arkaden. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen. Maximal 25 können teilnehmen. Die Tour dauert circa eine Stunde und ist kostenlos.

Für diese und weitere Führungen kann man sich bei der Gäste-Information anmelden, auch telefonisch. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine Absage ist bis einen Werktag vorher möglich. Es besteht kein Anspruch auf das Abhalten der Veranstaltung, insbesondere bei höherer Gewalt (zum Beispiel Gewitter).

Die Teilnehmer sollten größer als 1,50m sein beziehungsweise älter als 10 Jahre. Bei Interesse gibt es in der Gäste-Information eine Broschüre mit allen angebotenen Führungen in Wasserburg.

Pressemeldung Gäste-Information Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser