Unternehmen aus Wasserburg erhält Auszeichnung

Bundesehrenpreis fürPrivatmolkerei Bauer

+
DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing (links) überreicht gemeinsam mit Dr. Robert Kloos (rechts) Urkunde und Medaille an Rüdiger Beduhn, Leiter Qualitätssicherung und Produktentwicklung Privatmolkerei Bauer.

Wasserburg - Ein für die Unternehmensverantwortlichen wichtiger Preis wurde kürzlich an die Privatmolkerei Bauer vergeben. Bereits zum fünften Mal in Folge hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft das Unternehmen bei den DLG-Qualitätsprüfungen für Milcherzeugnisse ausgezeichnet.

Staatssekretär Dr. Robert Kloos und Prof. Dr. Achim Stiebing, Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts- Gesellschaft), übergaben feierlich den Bundesehrenpreis in Form einer Urkunde und einer Medaille am 9. Juni 2016 in Berlin.

Das Wasserburger Familienunternehmen gehört zu den zwölf besten Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft, die im Vorjahr herausragende Testergebnisse erzielt haben. Im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen werden Produkte, Verpackungen und Kennzeichnungen nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards bewertet und ein Expertengutachten erstellt.

Viele Unternehmen dabei

182 Betriebe mit 3.091 Erzeugnissen haben sich an diesem  bedeutenden deutschen Leistungsvergleich beteiligt.  „Wir sind sehr stolz, dass wir zum fünften Mal in Folge zur Spitze der Unternehmen aus der Milchwirtschaft gehören“, sagt Rüdiger Beduhn, Leiter Qualitätssicherung und Produktentwicklung der Privatmolkerei Bauer über die höchste Ehrung der Branche. „Das bestätigt uns in unserem fachlichen Können, in der Produktion von hochwertigen heimischen Molkereierzeugnissen und beweist, dass wir zurecht überaus erfolgreich am Markt sind. Wir setzen uns höchste, richtungsweisende Maßstäbe, um dem Verbraucher genussvolle Qualitätsprodukte bieten zu können.“

Auszeichnung hat Bedeutung

Der Bundesehrenpreis steht für Glaubwürdigkeit, Verantwortung und eine nachhaltige Produktqualität. „Die Auszeichnung soll Anerkennung wie Ansporn zugleich sein“, erklärt der DLG- Vizepräsident. „Die bestätigte Leistung der bewerteten Teilnehmer soll anderen ein Vorbild sein, denn damit verbunden ist eine große Verpflichtung und Verantwortung.“

Pressemitteilung Privatmolkerei Bauer

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser