Energiedialog stellt Programm vor

Klimawoche: Das gibt's alles in Wasserburg

+
Die zweite Klimawoche steht an. Auch Wasserburg hat sich viel einfallen lassen.

Wasserburg - Der Energiedialog Wasserburg 2050 lädt herzlich zur zweiten Wasserburger Klimawoche ein! Dieses Jahr werden 10 spannende und informative Veranstaltungen rund um das Thema Klimaschutz angeboten.

1 Bürgerinformationsveranstaltung

Das Klima geht uns alle an

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ein. Diese Veranstaltung ist die offizielle Eröffnung der 2. Wasserburger Klimawoche und eine besonders gute Gelegenheit, sich über bisherige und geplante Aktivitäten des Energiedialogs in Hinblick auf den Klimaschutz „live“ zu informieren, nachzufragen und eigene Ideen einzubringen. Wir freuen uns auf die Diskussion mit allen Interessierten!

Referenten: Bürgermeister Michael Kölbl, Klimaschutzmanager Christian Klimmer

Termin, Zeit, Ort: Montag, 20.07.2015, 19:00 Uhr – ca. 21:00 Uhr, Saal Feuerwehrhaus Altstadt, Im Hag 3

2 Klimaladen

Gut Einkaufen – leicht gemacht

Der KLIMALADEN ist eröffnet. Lebensmittel, Energieverbrauch, Mode, Papierware und Abfall - das alles umgibt uns täglich. Im KLIMALADEN gehen Schüler und Erwachsene direkt in Kontakt mit dem eigenen Konsumverhalten und der umfangreichen Produktpalette in unseren Regalen. Jedes Produkt hat seinen Energie-Rucksack. Wie „schwer“ dieser ist, können wir mitentscheiden. Der Weg durch den Klimaladen wird informativ und didaktisch durch eine Fachreferentin begleitet. Eingeladen sind Schulklassen ab der 3. Jahrgangsstufe und alle, die wissen wollen, wie sich unser Konsumverhalten auf das Klima auswirkt.

Referentin: Andrea Stegmeir, Anmeldung für Schulklassen erforderlich, Spontanbesucher ohne Anmeldung

Termin, Zeit, Ort: Montag, 20.07.– Freitag, 24.07.2015, Sitzungssaal Rathaus, 2. OG

3 Kläranlagenbesuch

Wie aus trüber Brühe klares Wasser wird

Ein Besuch in der Kläranlage. Ob in Wohnungen, Schulen oder Firmen – das Wasser aus Waschmaschine, Badewanne, Spüle und Toilette, ist Abwasser. Über ein unterirdisches Rohrsystem gelangt es zur Kläranlage. Dort sorgen viele Stufen der Filterung und Reinigung dafür, dass gesäubertes Wasser die Anlage verlässt. Eine spannende Führung für die Kleinen aus Wasserburg (Kindergärten & Grundschulen bis 2. Klasse).

Referent: Günter Grasberger, Leiter der Kläranlage Odelshamer Au, AUSGEBUCHT

Termin, Zeit, Ort: Dienstag, 21.07. und Mittwoch, 22.07.2015, 09:00 Uhr – 11:30 Uhr, Busabholung

4 Passivhaus

Selbst ist der Heizkörper

Hereinspaziert – Rundgang durch ein Passivhaus. Energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und umweltfreundlich und zugleich ein Baukonzept, das allen offen steht – hier nun im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Aspekt unter vielen: Ein Passivhaus verbraucht 90 Prozent weniger Heizwärme. Es nutzt die vorhandenen Energiequellen wie beispielsweise die Körperwärme von Personen im Haus oder einfallende Sonnenwärme.

Referent: Richard Kröff, Passivhaus-Architekt. Anmeldung erwünscht.

Termin, Zeit, Ort: Dienstag, 21.07.2015, 17:00 Uhr –ca. 18:30 Uhr, Büro Kröff, Heisererplatz 14

5 Badria und Wuhr-Kraftwerk

Klimaschutz vor & hinter der Haustür

Energetisch sanieren & Energie einsparen – Exkursion. Darüber reden ist Eines, die Umsetzung vor Ort zu erleben ist das Andere. Einladung zur Besichtigung der energetischen Sanierung der Badria-Schwimmhalle. Im Anschluss ein lehrreicher Einblick in das 10 min. entfernte Wasserkraftwerk an der Wuhr.

Referent: Gerhard Selig, Stadtwerke Wasserburg, Anmeldung erwünscht

Termin, Zeit, Ort: Donnerstag, 23.07.2015, 18:00 Uhr – ca.20:30 Uhr, Treffpunkt Eingang Badria

6 Ökologischer Landbau

Ökologisch anbauen – was steckt dahinter?

Die etwas andere Landwirtschaft – eine Exkursion. Jede Form der Landbewirtschaftung ist ein Eingriff in die Natur. Im ökologischen Landbau erfolgt die Bewirtschaftung so, dass die natürlichen Wechselbeziehungen des Öko-Systems genutzt und gefördert werden. Nicht erneuerbare Energie- und Rohstoffquellen werden geschont und so positive ökologische Leistungen für Umwelt, Naturschutz, Artenvielfalt und Landschaftsbild erbracht.

Referent: Josef Braun, Biobauer, Anmeldung erwünscht

Termin, Zeit, Ort: Freitag, 24.07.2015, Vortrag 17:00 Uhr, Führung 19:00 Uhr, Gärtnerhof Löwenzahn, Münchener Str. 16 (Reitmehring)

7 Arbeitskreis Energiedialog

Teilnahme erwünscht

Der Arbeitskreis Energiedialog Wasserburg 2050 lädt zu seiner Sitzung ein. Sie sind herzlich willkommen, daran teilzunehmen.

Veranstalter: Arbeitskreis ED WS 2050, Anmeldung erwünscht

Termin, Zeit, Ort: Freitag, 24.07.2015, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr, Wasserwerk, Max-Emanuel-Platz 2

8 Radl-Tour

Wasserwege

Radl-Tour für Klein & Groß zum Wasserquellgebiet Fuchsthal mit Besichtigung von Arteserbrunnen und Quellsammler, zurück entlang der Wasserleitung zum Fröschlanger mit Besichtigung eines Wasserhochbehälters. Für Erfrischung und kleine Snacks ist gesorgt. Entfällt bei schlechtem Wetter.

Veranstalter: Stadtwerke Wasserburg. Anmeldung erwünscht

Termin, Zeit, Ort: Samstag, 25.07.2015, 09:00 Uhr – ca. 13:00 Uhr, Treffpunkt Badria Parkplatz (oberer Bereich)

9 Exkursion

Freizeit ohne Benzin

Wie wäre eine geführte Wanderung um Wasserburg mit Erklimmung des Aussichtsturmes? Doch erst geht es in Richtung Rieden, vorbei an Schifffahrtskapelle und Kohleflöz, dann zur Innbrücke und Überquerung, Würdigung der Brückenheiligen St. Korbinian und St. Rupert, zum Blaufeld und hinauf zur Innkante. Beim Huberwirt dann eine kurze Rast und Besteigung des Aussichtsturms.

Veranstalter: Bund Naturschutz, Burkhard Martl. Anmeldung erwünscht

Termin, Zeit, Ort: Samstag, 25.07.2015, 09:00 Uhr – 13:00 Uhr, Treffpunkt Marienplatz (vor Rathaus)

10 Schifffahrt

„Eine Schifffahrt, die ist lehrreich...“

Zum Abschluss der Klimawoche laden wir Sie zu einer besonderen Schifffahrt auf dem Inn mit Geschichten über die Kraft des Inns ein. Der Inn hat viel zu erzählen: Aus alten Zeiten, als er als Wasserstraße vom Schwarzen Meer Güter aus fernen Ländern nach Europa brachte, gerne Hochwasser transportierte und wie er schließlich gebändigt wurde. Doch seine Kraft ist nicht verloren gegangen und diese wird genutzt – als Energiequelle für die Stadt Wasserburg. Eine Erzählung vor ungewöhnlicher Kulisse.

Veranstalter: ED WS 2050, Gerhard Selig, Otto Zwiefelhofer. Anmeldung erforderlich, max. 60 Plätze

Termin, Zeit, Ort: Samstag, 25.07.2015, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr, Treffpunkt Innschifffahrt, Kellerstraße (gegenüber Parkhauseinfahrt)

Das Programm finden Sie auch unter: www.energiedialog-wasserburg.de

Alle Veranstaltungen sind fachlich begleitet und kostenlos!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir bei einigen Veranstaltungen um Anmeldung unter:

info@energiedialog-wasserburg.de oder 08071 9088-24

Pressemitteilung Energiedialog Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser