Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Achtung Terminänderung!

Rathauskonzert im Juni soll stattfinden

Concerto München mit ihren Instrumenten
+
Im Juni treten Concerto München in Wasserburg auf.

Wasserburg - Eine endlich mal wieder positive Nachricht für die treuen Rathauskonzertabonnenten:

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Das Konzert am Samstag, 12. Juni (Achtung: Termin wurde um einen Tag verschoben!) mit Johannes Berger (Orgel) und dem Concerto München soll stattfinden; wie schon vor einiger Zeit angekündigt jedoch nur für die Abonnenten der Rathauskonzerte. Das „OK“ für das Abhalten solcher Veranstaltungen kam am 19. Mai durch die Staatsregierung.

Alle Abonnenten können sich ab sofort wieder in der Touristinfo (08071 105-22) für dieses musikalische Event anmelden. Es stehen jedoch aufgrund der geforderten Abstandsregeln wieder nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Wer also schnell ist, kann auf einen der begehrten Plätze im historischen Rathaussaal hoffen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Konzert ist entweder eine vollständige Impfung, die durch den mitgebrachten Impfpass/Arztbrief nachgewiesen werden muss oder ein höchstens 24 Stunden zurückliegender POC-Antigentest oder PCR-Test. Dies wird beim Einlass kontrolliert. Nicht geimpfte oder getestete Personen können leider an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

Bitte werfen Sie jedoch regelmäßig auch einen Blick auf unsere Homepage (www.rathauskonzerte.de) bzw. verfolgen Sie aufmerksam die Presse wegen eventueller Änderungen aufgrund steigender oder fallender Inzidenzwerte!

Denken Sie auch bitte an die Mitnahme einer FFP2-Maske, da diese während des gesamten Konzertes getragen werden muss. Das Konzert dauert etwa eine Stunde.

Das Programm sieht wie folgt aus:

  • Antonio VIVALDI, Konzert für Streicher in d-moll RV 127, Allegro – Andante – Allegro, Streicher & B.C.
  • Georg Philipp TELEMANN, Trompetenkonzert in D-Dur, Adagio – Allegro – Grave - Allegro, Trompete, Streicher & B.C.
  • Georg Friedrich HÄNDEL, Concerto Grosso in G-Dur HWV 314, Largo e staccato –Allegro – Adagio - Allegro, Traversflöte, Streicher & B.C.
  • Arcangelo CORELLI, Sonata a quattro, Adagio – Allegro – Grave – Allegretto - Allegro, Trompete, Streicher & B.C.
  • Johann Sebastian BACH, Brandenburgisches Konzert Nr. V in D-Dur BWV 105, Allegro – Affettuoso - Allegro, Cembalo solo, Traversflöte, Solovioline, Streicher & B.C.

Die Stadt Wasserburg freut sich über Ihre Anmeldung und wünscht Ihnen bis dahin alles Gute!

Pressemitteilung Stadt Wasserburg

Kommentare