Hochmoderne Ausbildung bleibt gesichert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch weiterhin gibt es modernste Ausbildung an der Berufsschule in Wasserburg, ein hochmodernder Schraubstock der Firma Allmatic macht es mögich.
  • schließen

Wasserburg – „Fast wie Weihnachten“ witzelten die Schüler der Berufsschule bei der Übergabe einer Spende für die Klasse der Modellbauer. Für das Fräszentrum wurde ein neues Ausbildungszubehör spendiert.

Schulleiter Gerhard Heindl und seine Lehrerschaft zeigten sich ebenso glücklich wie die Schülerinnen und Schüler der Klasse für Modellbau und Karosseriemodellbau. Für die praxisnahe Ausbildung an der Berufsschule gibt es ab sofort ein neues Hilfsmittel, das den Lehrlingen dienlich sein wird. „Die Firma Allmatic-Jakob Spannsysteme möchte Euch mit einem 4000 Euro teurem Schraubstock unterstützen, damit Ihr sehr genau arbeiten könnt“ erklärte Industriemeister Rainer Guggenmoos von der Firma Allmatic. Er selbst ging vor fast zwei Jahrzehnten hier in die Berufsschule Wasserburg und besuchte seine alte Lehrstätte jetzt mit der Spende seines aktuellen Arbeitgebers.

Spendierter Schraubstock für Berufsschule

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Schüler mit so technisch ausgereiften Werkzeugen und Hilfsmitteln den Arbeitsalltag besonders genau kennenlernen dürfen“ heißt es von Berufsschullehrer Andreas Klinger, der den Kontakt zu dem Unternehmen hergestellt hatte.

„Früher hat die Werkstatt eines Modellbauers ausgesehen wie eine Schreinerei, der Wandel der Zeit hat die technische Ausstattung verändern lassen“ erklärt Gerhard Heindl. Er freue sich, dass die Berufsschule Wasserburg auch zukünftig Ausbildung auf höchstem Niveau bieten könne, dies würden auch die Unternehmen voraussetzen, so der Schulleiter während der Übergabe des spendierten Schraubstocks.

Es sei schön zu merken, dass richtige Ausstattung die Auszubildenden bestens unterstütze, gute Fachkräfte zu werden, heißt es von Heindl weiter.

Rainer Guggenmoos bestätigte die Wichtigkeit, eine moderne Ausbildung an den aktuellsten Technikständen zu genießen. „Nur so ist es möglich, alle Handkniffe zu erlernen und fit für den Joballtag zu sein“, so Guggenmoos. Dieser hochmoderne Schraubstock ermöglicht ein Greifen auch außerhalb des Parallelbereichs der Materialien und trägt enorm kraftvoll dazu bei, dass die Arbeit besonders genau vonstattengehen könne, zeigt sich der Industriemeister, der momentan im Vertrieb bei Allmatic unterwegs ist, überzeugt. Die Schülerinnen und Schüler ließen sich das Gerät umgehend erklären und hatten großes Interesse an dem Arbeitsablauf.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser