Bundestag zu Besuch im Rathaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Großes Interesse an der Bundestags-Ausstellung im Rathaus Wasserburg
  • schließen

Wasserburg - Der Bundestag ist Gast im Rathaus und bleibt bis Samstag. Die Wanderausstellung soll das System näher erläutern. Zur Ausstellungseröffnung kamen Schulleiter und Politiker.

Die Partei-Zugehörigkeit war plötzlich absolute Nebensache. Freudig eröffneten Bürgermeister Michael Kölbl und Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig die Wanderausstellung zum Thema Bundestag, und verwiesen auf mögliches Interesse der Schulen, diese Informationsquelle im Rathaus-Foyer zu nutzen. "Die Bundestags-Ausstellung erläutert das System, die Arbeit und den Ablauf im Bundestag", heißt es von Daniela Ludwig. Begeistert zeigte sie sich von dem Interesse vieler Regionalpolitiker und den Schulvertretern, die gekommen waren. "Wasserburg ist ein wichtiger Schulstandort und Politik im Bundestag wird mit dieser Ausstellung wirklich sehr anschaulich" heißt es von Ludwig weiter.

Ausstellung zum Thema Bundestag

Bürgermeister Michael Kölbl erklärt, dass es schön sei, dass es nach Jahren einmal wieder eine Ausstellung mit dem Thema der Regierungspolitik in Wasserburg gebe und dass er hoffe, dass die Schulen und Bürger die lehrreiche und interessante Möglichkeit nutzen, hier mehr zum Thema Bundestag zu erfahren.

Mit Schautafeln und multimedialen Anwendungen wird die Arbeit des Parlaments präsentiert. Ziel ist es, den Dialog zwischen Abgeordneten und Bürgerinnen und Bürgern zu unterstützen.

Die Ausstellung hat bis einschließlich Samstag, 19. Juli 2014 geöffnet. Täglich kann diese zu den allgemeinen Rathaus-Öffnungszeiten gesichtet werden.

Interessierte, die vom Verantwortlichen Martin Mayer gerne eine Führung durch die Ausstellung erhalten möchten, können sich gerne bei Mayer telefonisch unter 08031-900310 anmelden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser