Altstadt als Kulisse

Internationaler Töpfermarkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Immer wieder gerne gesehen: Die vielen Waren, die es beim Töpfermarkt in der Wasserburger Altstadt gibt.

Wasserburg - Die unterschiedlichsten Formen und Farben, die schönsten Gedecke und Dekorationen, allerlei Atmosphäre und nützliche Dinge gibt es auf dem Töpfermarkt in der Altstadt

Vom Samstag, den 18. 7. bis Sonntag, den 19.7. 2015 sind die Stände der Meister des Keramiker-Handwerkes täglich von 9.00 – 18.00 Uhr zu besichtigen.

Töpfermarkt in Wasserburg. Jedes Jahr kommen viele Besucher.

Ob Kurioses, Schmückendes, Nützliches oder Unsinniges - bis zu zwitschernden ungarischen „Wasserpfeifen“ für Kinder, oder der exotischen Ocarina, ein Blasinstrument, das mit seinen sanften klassischen Klängen nicht nur Kinderherzen verzaubert – ist alles auf den bunten Marktständen der Töpfer aufgebaut. Ob Speiseservice oder einfach eine originelle Handgetöpferte Tasse für die tägliche Kaffeepause - die Nähe zum Künstler und seinem Produkt wird Ihnen ein besonderes Markterlebnis bleiben. wie auch schon in den Jahren zuvor, wird für Kinder die Möglichkeit geboten, ihre eigene künstlerische Ader zu entdecken.

Natürlich dürfen die lieben Kleinen auch mal selbst schauen, wie das Töpfern funktioniert

Vielleicht erblickt dann ein kleiner Elefant oder eine noch kleinere Maus - geformt aus Kinderhand – das Licht der Welt. Sich an den Ständen von den Formen und Farben verzaubern zu lassen, die Künstler um die Verwirklichung persönlicher Einrichtungsideen zu fragen, - der Töpfermarkt in Wasserburg ist der ideale Platz dafür.

Freuen Sie sich auf einen ausgedehnten Bummel über den Wasserburger Töpfermarkt.

Pressemitteilung Stadt Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser