Schauspieler von berühmt bis ganz normal mit dabei

Viel Applaus für Film "So wias Lebn is"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Viel Applaus zur Premiere: Der Film kam beim Publikum sehr gut an.

Wasserburg – Begeistertes Publikum kam im Wasserburger Theater zusammen, um einer echten Weltpremiere beizuwohnen. Nach zwei Jahren Dreharbeit war es endlich soweit. Die Attler-Förderstätte präsentierte ihren neuen Spielfilm „So Wias Lebn Is“.

Diese Premiere ließen sich auch Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl sowie weitere Interessierte aus der Region nicht entgehen.

Der Film ist im Kino Utopia in Wasserburg zu sehen:

09.06.: 17.45 Uhr und 19 Uhr

11.06 .: 15 Uhr und 18 Uhr

14.06.: 17.45 Uhr und 19 Uhr

Einige Protagonisten und ihre Familienangehörigen waren bei der Filmpremiere mit dabei. Nach den Begrüßungsreden wurde der Film und ein "Making of" - Video gezeigt. Beides war sehr schön zum Ansehen, da man in dem Making of Video auch sehen konnte wie das Casting abgelaufen ist. Kurz vor dem Ende der Premiere kamen alle Mitwirkenden nochmal auf die Bühne, als kleines Dankeschön gab es für jeden eine Blume.

Um was geht es genau in dem Film?

Andreji (Artem Arndt, gesprochen von Maximilian Brückner) will mit dem Zug nach Rosenheim ins Herbstfest fahren. Am Bahnhof trifft er auf die nette Schaffnerin Lisa (Lisa Bensegger). Gerne hätte er sich noch mit ihr unterhalten aber sein Zug fährt los. Unterwegs begegnet er vielen interessanten Menschen und verfällt so einigen Tagträumen. Am Ende des Tages wird Andreji jedoch klar was wirklich wichtig „ is im Lebn“.

Ein Bericht von René Prodell von Radio-Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser