Darunter auch vier Zwillingspärchen 

Zum ersten Mal über 700 Geburten in Wasserburg

+
Der kleine Ben im Mittelpunkt: Hebamme Marion Schmid (links) und Frauenärztin Dr. Cornelia Lochner (rechts) freuen sich mit den Eltern und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Wasserburg - Am 30. Dezember war es so weit: das 700. Baby erblickte in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn das Licht der Welt.

Die glücklichen Eltern Daniela Huber und Stefan Geier aus Rosenheim konnten den kleinen Ben um 0.02 Uhr das erste Mal in die Arme nehmen; 3.670 Gramm verteilt auf 58 Zentimeter. Insgesamt 707 Babys kamen 2017 in Wasserburg zur Welt, darunter vier Zwillingspärchen.

Für die Eltern ist es das erste Kind. „Wir haben uns ganz bewusst für die Klinik in Wasserburg entschieden“, erzählt der stolze Vater und fügt augenzwinkernd hinzu: „als gebürtiger Wasserburger gehört das zur Familientradition.“

Pressemeldung RoMed Kliniken 

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser