Wasserburger Polizei wurde gerufen

Verwirrte Frau (27) randaliert in einer Parfümerie

Wasserburg - Am Freitagmittag, gegen 12.45 Uhr, wurde zunächst ein „Überfall“ auf eine Parfümerie am Marienplatz gemeldet.

Nach Eintreffen von mehreren Streifenwagen stellte sich heraus, dass eine 27-jährige Frau aus Bruckmühl lediglich einen Teil der Auslagen in der Parfümerie „ausräumte“ und teilweise beschädigte. Anschließend verletzte sie noch die 69-jährige Geschädigte.

Allerdings kam die Täterin nicht weit. Drei couragierte Männer verfolgten sie und brachten sie zum Tatort zurück. Als Grund für die Tat machte die Täterin nur wirre Angaben. Sie wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser