Live gerockt in Wasserburg

Viele Bilder aus der "Nacht der blauen Wunder"

Wasserburg – Gut besucht war die "Nacht der blauen Wunder“ am letzten Samstag Abend in Wasserburg.

Nach einem Jahr Pause war sie nun am Samstag wieder zurück: Die Nacht der blauen Wunder die mittlerweile in zahlreichen oberbayerischen Städten als Kneipenfestival ebenfalls Station macht. Bei dieser "KulTour" von Lokal zu Lokal gab es heuer in der Innenstadt sieben Live-Bands und eine familiäre Stimmung mit einer Reise durch verschiedenste Musikrichtungen. 

Nacht der Blauen Wunder in Wasserburg Teil I

So rockten die Bands Black Patti in der Paulaner Stuben, Black Rooster Duo unplugged im Lychee´s, Les Garçonnes im Central, The Sharpees im Roten Turm, 4 Way Street im Hotel Fletzinger Bräu, Priscillas Rache in der Schranne und Dannys Angels im indischen Lokal Jujhar´s. 

Nacht der Blauen Wunder in Wasserburg Teil II

stl

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser