Pressemeldung Kleintierzuchtverein Wasserburg am Inn e.V.

Wasserburger Taubenmarkt am 2. Februar

Wasserburg - Auch wenn der Wasserburger Taubenmarkt bedingt durch zahlreiche Auflagen nicht mehr den Flair und die überregionale Bedeutung hat wie noch vor wenigen Jahren, so ist er allemal einen Besuch wert.

Nicht nur der altgediente, erfahrene Züchter wird hier auf der Suche nach dem besonderen Tier für seine Zucht fündig. Auch der potentielle Hobbyhalter der mit dem Gedanken spielt sich ein paar Tiere im Garten zu halten hat hier die Möglichkeit sich zu informieren und gegebenenfalls auch gleich die zu ihm passenden Tiere zu erwerben. Der Verkäufer, der als kompetenter Ansprechpartner vor Ort ist, kennt seine Tier, weiß um ihren Charakter und die speziellen, optimalen Haltungsbedingungen und gibt dieses Wissen gerne an den Interessenten weiter.


Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil gegenüber den im Internet gehandelten Tieren ist sicherlich, dass alle, sowohl auf dem Markt als auch in der zeitgleich stattfindenden Vereinsschau ausgestellten Tiere tierärztlich untersucht und nach den gesetzlichen Vorgaben geimpft sind. Die Mitglieder des Kleintierzuchtvereines Wasserburg stehen ihnen während der Dauer der Veranstaltung gerne bei allen Fragen zur Kleintierhaltung und –zucht zur Verfügung.

Egal ob erfahrener Züchter, möglicher Neu – Kleintierhalter oder auch nur um die Vielfalt der Kleintierzucht hautnah erleben zu können, für alle lohnt sich ein Besuch der Vereinsschau des Kleintierzuchtvereins Wasserburg und des Wasserburger Taubenmarktes im Parkhaus an der Überfuhrstrasse in Wasserburg am Inn. Öffnungszeiten der Vereinsschau sind Freitag, den 31. Januar, 14 bis 18 Uhr, Samstag, 1. Februar, 9 bis 18 Uhr und Sonntag, 2. Februar 6 bis 13 Uhr, der Taubenmarkt ist geöffnet am Sonntag, 2. Februar 6 bis 12 Uhr.

Pressemeldung Kleintierzuchtverein Wasserburg am Inn e.V.

Kommentare