Subventionierung durch die EU

Keine Beteiligung an Atomkraft-Klage?

Wasserburg - Großbritannien bekommt ein neues Atomkraftwerk - und dieses wird von der EU subventioniert. Im Werkausschuss wurde über eine Klage-Beteiligung gegen die EU entschieden:

Großbritannien bekommt ein neues Atomkraftwerk und lässt sich dieses von der EU subventionieren - die Grünen, einige Stadtwerke, Kommunen und Organisationen wollen dies jedoch nicht hinnehmen und wollen die EU für ihr Leistungen verklagen, wie die Wasserburger Zeitung berichtet.

Obwohl eine Sammelklage von deutschen Stadtwerken und Ökostrom-Anbietern eingereicht wurde und auch Luxemburg und Österreich sich daran beteiligen wollen, wurde eine Beteiligung Wasserburgs an der Klage im Werkausschuss debattiert, so die Wasserburger Zeitung.

Und dieser kam zu dem Entschluss, den großen klagenden Stadtwerken keine Prozesskostenhilfe in Höhe von 10.000 Euro zu leisten.

Den vollständigen Bericht aus dem Werkausschuss lesen Sie auf ovb-online.de oder in der gedruckten Wasserburger Zeitung.

bp

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser