Zweiter Vorfall mit einer Machete

Mann betritt Bar mit Machete!

Wasserburg - Schon zum zweiten Mal in nur einer Woche hat es in Wasserburg einen Vorfall mit einer Machete gegeben. Dieses Mal wollte ein Mann mit einer Machete in eine Bar!

Ein 32-jähriger Wasserburger betrat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Bar mit einer Machete, welche ihm jedoch von einem anderen Gast vor Eintreffen der Polizei abgenommen werden konnte. Im weiteren Verlauf leistete der 32-Jährige im Rahmen der Anzeigenbearbeitung massiven Widerstand, indem er mit Gegenständen warf und versuchte die Polizeibeamten mit Schlägen zu verletzten.

Ferner beleidigte er die Beamten auf das Übelste. Bei dem 32-Jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, u. a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz. Die Nacht verbrachte er in einer Zelle der Polizei.

Bereits am Montag kam es in Wasserburg zu einem Streit, bei dem ein Mann seine Frau mit einer Machete bedrohte. Nach Auskunft der Polizei auf Nachfrage von wasserburg24.de am Freitagvormittag handelt es sich aber nicht um den gleichen Mann.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg/anh

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser