BAHNSTRECKE EBERSBERG-WASSERBURG

Kölbl: S-Bahn nach Reitmehring nur als Express sinnvoll

  • schließen

Wasserburg - Die Hinweise verdichten sich, dass in ein paar Jahren die S-Bahn bis nach Reitmehring fahren könnte. Doch Wasserburgs Bürgermeister Kölbl hat Anmerkungen dazu.

"Der Freistaat und die BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) wollen diese Strecke wirklich haben", betonte Andreas Hiebl, städtischer Experte für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), gegenüber der Wasserburger Zeitung. Er habe aber allerdings keien offizielle Mitteilung darüber. Ebenso Bürgermeister Michael Kölbl. Dieser erklärte der Zeitung, die S-Bahn müsse dann aber auch eine Verbesserung sein. Denn eine "normale" S-Bahn von Wasserburg München, die an allen Stationen hält, sei länger unterwegs, als es Fahrgäste des Filzenexpresses momenan mit Umstieg in Grafing Bahnhof sind. Daher sei für seine Begriffe nur eine Express-S-Bahn, die ab Ebersberg nach München durchfahre sinnvoll. Außerdem müsse Acht gegeben werden, dass dann nicht die Immobilien-Preise wie am Münchener Stadtrand explodierten.

In jedem Fall müssen aber noch zahlreiche Details geklärt werden. Am Dienstag war bekannt geworden, dass  Verkehrsminister Joachim Herrmann die Elektrifizierung der Strecke Ebersberg-Wasserburg in seinem Drei-Phasen-Programm zum Ausbau der Bahnstrecken in Bayern in der Dringlichkeit hochgestuft hat. Der Ebersberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ewald Schurer konnte sogar einen konkreten Zeitrahmen für die Pläne nennen. Demnach seien drei bis neun Jahre realistisch. Dies wäre die Grundvorraussetzung für eine S-Bahn-Linie. Es gibt auch noch andere Hinweise darauf, dass hinter den Kulissen bereits an Plänen gearbeitet wird. Ein Sprecher der Deutschen Bahn, erklärte gegenüber der Ebersberger Zeitung, man habe eine Studie dazu im Jahr 2016 der Staatsregierung übergeben. Bis dato sei jedoch nichts weiter geschehen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © mit/dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser