Autofahrer müssen mehr zahlen

Parkgebühren in der Stadt werden erhöht

Wasserburg - Ab April greifen in Wasserburg die neuen Gebühren: Das Parken in der Stadt soll in Zukunft mehr kosten.

Autofahrer müssen in Wasserburg beim Parken bald etwas tiefer in die Tasche greifen. Die kostenpflichtigen Parkplätze in der Altstadt kosten künftig 1,70 Euro pro Stunde – 20 Cent mehr als bisher. Am Gries steigen die Parkgebühren um 10 Cent auf 1,10 Euro pro Stunde. Das hat der Stadtrat jetzt (DO) beschlossen. Die neuen Gebühren greifen ab 1. April.

Radio Charivari

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser