Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstag ab 16 Uhr

Weinfest Wasserburg: Kernbereich der Altstadt für Fahrzeuge komplett gesperrt

Coronavirus - Österreich
+
Straßensperre (Symbolbild)

Am Samstag (30. Juli) findet in Wasserburg das traditionelle Weinfest statt. Für Fahrzeuge komplett gesperrt wird deshalb ab 16 Uhr auch heuer wieder der gesamte Kernbereich der Altstadt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Wasserburg - Betroffen sind Salzsenderzeile mit Hofstatt, Färbergasse, Schustergasse, Herrengasse, Postgasse und der Marienplatz.

Absolutes Halteverbot gilt in diesem Bereich von Samstag, 15 Uhr, bis Sonntag, 9 Uhr. Schon zwei Stunden vorher, ab 13 Uhr, gilt absolutes Halteverbot in der Herrengasse.

Auch die Durchfahrt der Altstadt ist nur eingeschränkt möglich. Bereits ab 15.30 Uhr ist die Innbrücke stadteinwärts ab der Kellerstraße gesperrt. Die Zufahrt zum Parkhaus bleibt natürlich frei. Auch stadtauswärts bleibt die Innbrücke über die Burg für alle Fahrzeuge passierbar.

Betroffen von den Sperrungen ist auch der Stadtbus, Linie 9418. Der kann wegen der Sperrung am Marienplatz nach 16 Uhr nur zwischen dem Bahnhof in Reitmehring und der Max-Emanuel-Kapelle (Gries) zu den regulären Fahrzeiten pendeln. Das Burgerfeld kann leider nicht bedient werden.

Pressemeldung Stadt Wasserburg

Kommentare