B15: Lkw kommt von Straße ab und kippt um

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Auf der B15 ist ein 45-jähriger Lkw-Fahrer auf Höhe Gabersee nach rechts von der Straße abgekommen und umgekippt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Mittwochnachmittag in Richtung Rosenheim. Der Aufleger des Sattelzuges war mit Mozzarellakäse beladen und auf der B15 in Richtung Rosenheim unterwegs.

Kurz nach der Ausfahrt Wasserburg-West explodierte der Motor des Sattelzuges. Splitter der Pleuel und Kolben durchschlugen die Ölwanne und hinterließen Kerben im Fahrbahnbelag der B15 auf einer Lange von 50 Meter.

Lkw-Unfall auf der B15

Das gesamte Motorenöl floss auf die Fahrbahn. Obwohl Lenkung und Bremse ausgefallen waren, konnte der Fahrer sein Fahrzeug in die Böschung lenken, wo er auf die rechte Seite umkippte.

Der Fahrer trat die Frontscheibe zum Führerhaus ein um sich selbstständig aus dem Fahrzeug zu befreien.

Der Schaden wird am Fahrzeug auf 60.000 Euro geschätz. An der Leitplanke entstandt 2500 Euro. Der Wert der Käseladung ist noch nicht bekannt. Die Polizei rechnet bei Vollbeladung des Anhängers mit einem Schaden von etwa 24.000 Euro.

Zur Bergung waren die Feuerwehren Attel, Wasserburg und Edling vorort, die auch den Verkehr umleiteten. Zudem wurden zwei Autkräne angevordert sowie ein Radlader des THW Rosenheim.

Bis in die Abendstunden hinein dauerte die gesamte Bergung und Neuverladung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © barth

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser