Aus dem Wasserburger Bauausschuss

Einige Straßen in schlechtem Zustand

Wasserburg - Wie die Wasserburger Zeitung berichtet, stellte der Bauausschuss kürzlich sein neues Straßenkataster vor. Dieses bescheinigt einigen Verkehrswegen Sanierungsbedarf.

Der Bauausschuss der Stadt Wasserburg hat, wie die Wasserburger Zeitung berichtet, ein neues Straßen-Kataster vorgestellt. Es soll dabei helfen, künftig einen Überblick über den Zustand und eventuellen Instandhaltungsbedarf der Verkehrswege im Wasserburger Raum zu besitzen.

97,6 von insgesamt 120 Kilometern Straßen im städtischen Zuständigkeitsbereich sind erfasst worden, nur diverse Forstwege seien nicht berücksichtigt, wie die Wasserburger Zeitung schreibt. Der Bestand wurde zwischen Juni 2014 und Frühjahr 2015 aufgenommen und berücksichtigt eine Vielzahl von wichtigen Faktoren für die Straßengüte.

Im Schnitt seien die Straßenflächen entsprechend der Zustandsklasse 4, "was einem mittleren Straßenzustand entspricht.", so die Wasserburger Zeitung, "Besonders schlecht ist die Verfassung der Straßen in den Bereichen Am Fröschlanger, Kapuzinerweg, Kanalweg, Osterwies und Bürgermeister-Schnepf-Straße." Vor allem die Situation Am Fröschlanger soll nun baldmöglichst gebessert werden.

Ein ausführlicher Plan zur Behebung der Probleme wurde vorgestellt, in der nächsten Zeit seien aber noch keine Bauarbeiten geplant.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

hs

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser