Wette gewonnen! Freifahrt für ganz Wasserburg

+

Wasserburg - Die weihnachtliche Wette gegen die Südostbayernbahn haben die Wasserburger gewonnen! Jetzt können sie den Gewinn einlösen und umsonst mit der Bahn fahren:

Zum Artikel der Wette:

Singende Menschen am Bahnhof

"Top, die Wette gilt", hieß es im letzten Dezember auf dem Bahnhof in Wasserburg. Die Südostbayernbahn erlaubte sich eine weihnachtlich-lustige Wette gegen die Bürger Wasserburgs und einigen anderen Städten an der Strecke der SOB, die es, nach Meinung der Bahn, nicht schaffen würden mindestens 150 Einwohner am örtlichen Bahnhof zu versammeln. Doch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange, denn die Truppe sollte dabei ein fröhliches Weihnachtslied trällern. "Mitmachen lohnt sich: Alle Bürger derjenigen Kommunen, die die anvisierte Grenze knacken, dürfen einen Tag lang in den Ferien kostenlos auf der Strecke Mühldorf-Rosenheim den Zug benützen - und das, so oft sie wollen", versprach der Marketingleiter der Bahn.

Auf dem Bahnhof in Wasserburg versammelten sich dann am 15. Dezember sogar mehr Menschen als erhofft! Singend schickten sie die Südostbayernbahn als Verlierer vom Feld.

Nun heißt es die gewonnene Wette einzulösen! Rechtzeitig zu den Sommerferien können am 16. August - das ist der „Brückentag” nach Maria Himmelfahrt - die Bürger der Stadt kostenlos und den ganzen Tag mit der Südostbayernbahn die Strecke zwischen Rosenheim und Mühldorf beliebig oft nutzen. Voraussetzung ist lediglich, durch einen gültigen Ausweis oder Reisepass nachweisen zu können, dass man seinen Wohnsitz im Stadtgebiet Wasserburg hat.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser