"Basketballtag" am Luitpold-Gymnasium

+
Wanda Guyton, mehrfache Deutsch Meisterin und WNBA-Champion, motiviert die Teilnehmer.

Wasserburg - Ziel der Basketballschulaktion sollte es sein, Kinder und Jugendliche für diese Sportart zu begeistern. Und es hat geklappt.

Rund 110 Schülerinnen und Schüler des Luitpold-Gymnasiums Wasserburg (LGW) erlebten einen ganz besonderen vorletzten Schultag: Auf dem Programm standen Dribbeln, Passen und Werfen, zum Abschluss ein spannendes Basketballturnier mit tollen Spielen. Aber der Reihe nach...

Die Idee zu dieser Aktion kam von Mihael Zovko, Koordinator des „Jugendprojkets Basketball“ am Luitpold-Gymnasium. Schnell wurde zusammen mit Sebastian Böhnlein, Wandersportlehrer des Bayerischen Basketball Verbandes, ein Konzept erarbeitet und ein konkreter Termin für die Basketballschulaktion gefunden. Ziel der Veranstaltung sollte es sein, Kinder für die Sportart Basketball zu begeistern und mit dem Basketballvirus zu infizieren.

In zwei Hallen fand schließlich am 30. Juli parallel die Basketballaktion statt. Während sich in der Turnhalle des Gymnasiums 40 Kinder der Jahrgangsstufe 7 tummelten, waren in der Badria Halle knapp 70 Schüler der Jahrgangsstufen 5+6 am Gange. Geleitet wurden die Einheiten von Sebastian Böhnlein, der FSJlerin des TSV, Lisa Raab und den Sportlehrern des LGW, Birgit Falter und Mihael Zovko. 21 Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe des LGW unterstützten die Aktion als Stationstrainer und Super-Coaches an der Linie.

Da sie selber vom tollen Basketballangebot am Luitpold-Gymnasium Wasserburg profitieren und über die letzten Schuljahre sehr viel Basketball Know-how erarbeitet haben, wollten sie ihr Erfahrungen an die Jüngeren weitergeben. Der Ablauf in beiden Hallen ähnelte sich: kurzes Aufwärmen, anschließendes Stationstraining (Dribbeln, Passen, Mattendunking, Spiel, Korbleger, Wurf) und zum Abschluss ein Basketballturnier, um das Erlernte auch gleich im Spielbetrieb umzusetzen.

Alle Teilnehmer konnten sich über das DBB-Spielabzeichen in Bronze freuen, das feierlich an jeden einzelnen Teilnehmer überreicht wurde. Mihael Zovko lud alle Basketballbegeisterten zu einem Training des TSV Wasserburg ein. Interessiert beobachteten der neue Trainer des Wasserburger Damenbundesligateams, Bastian Wernthaler sowie der ehemaligen Trainer und Legende des TSV Wasserburg, Hansi Brei, der erst vor kurem zum ersten BBV-Ehrentrainer geadelt wurde, das Geschehen.

Auch Wanda Guyton, ehemalige Erstligaspielerin und momentan Assistant Coach des Damenteams, ließ es sich nicht nehmen und schaute auf einen kurzen Besuch in der Badria Halle vorbei und gab den Kindern motivierende Worte mit auf dem Weg.

Am Schluß waren Sebastian Böhnlein und Mihael Zovko begeistert: „Wir haben einen tollen Tag mit vielen motivierten Kindern erlebt. Einige haben schon angekündigt, -zum Basketballtraining kommen zu wollen. Sicherlich konnten wir einige Kinder mit dem Basketballvirus infizieren. Vielen Dank an unsere Trainerinnen und Trainer aus der Mittel- und Oberstufe, die toll mit den Kindern gearbeitet haben. Eine klasse Aktion.“

Pressemitteilung TSV Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser