Die Tanzstrolche trainieren in vollen Zügen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Konzentration bei allen Bewegungen
  • schließen

Wasserburg - Voller Energie und mit viel Spaß üben die Kinder und Jugendlichen der Stadtgarde Wasserburg schon fleißig für die kommende Faschingssaison. Start ist heuer schon der 10. November.

Das Programm wird wie auch in den vergangenen Jahren aus unterschiedlichen Gruppen zusammengetragen. Zum einen kann dadurch dem Publikum besonders große Vielfalt gezeigt werden, heißt es von den Trainerinnen. Andererseits ist es so möglich, individuell auf die verschiedenen Altersgruppen beim Training und den Schwierigkeitsgraden einzugehen. 

Alle machen ihre Sache super

Insgesamt machen heuer 23 Kinder und Jugendliche bei den Aufführungen im Fasching mit. Alle sind hochmotiviert, wie ein Blick in die Trainingseinheit zeigt. Nicht nur die Kids sind tanzbegeistert, auch für das Trainerteam ist es eine tolle Sache, während der Faschingszeit zu fetziger Musik zu tanzen.

Auch das Programm für die Jüngeren klappt gut

Michaela Riedl, Rosi Kroner und Irmi Frank üben bereits seit Juni mit den jungen Tanzbegeisterten die Schritte ein. Auch die Resonanz und der Applaus bei den Auftritten sei immer mit einem tollen Gefühl verbunden, klingt es aus der Gruppe. Die Kinder haben sich sehr gut in die Choreographien eingearbeitet, wir sind schon fast startklar, sind die Trainerinnen überzeugt.

Spaß ist immer mit dabei

Beim großen Faschingsstart am 10. November sind die Tanzstrolche und Teens der Stadtgarde Wasserburg mit dabei. Diesmal wird bereits einen Tag früher die spaßige Faschingszeit vor dem Rathaus eröffnet. Mit viel Musik, Ausschnitten aus dem aktuellen Programm und einer großen Portion Geselligkeit und Angeboten rund um das leibliche Wohl. Die Uhrzeit für den Faschingsstart bleibt die legändere: 11 Uhr 11 direkt vorm Rathaus.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser