Winterfutter für die Bienen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vollbetrieb im Lehrbienenstand
  • schließen

Wasserburg - Das Hinweisschild ist der Baustelle zum Opfer gefallen. Nicht aber der Lehrbienenstand selbst. Dieser bleibt unberührt und musste nicht den Straßenanliegen weichen.

Langsam kehrt wieder Ruhe ein in den Lehrbienenstand an der Inneren Lohe. Die Kurssaison des Bienenzuchtvereins Wasserburg am Inn e. V. wurde gerade beendet. Von März bis Oktober finden hier regelmäßig Kurse rund um das Thema Bienen statt. Diese können von allen Interessierten besucht werden. Die Themen sind dabei breit gefächert. Zu jeder Jahreszeit gibt es die passende Veranstaltung. Zudem werden Imker der Umgebung zu den unterschiedlichsten Themen rund um diese Tätigkeit unterrichtet. Der Bienenzuchtverein (BZV) Wasserburg am Inn e.V. ist der Bertreiber des Lehrbienenstandes. Bereits seit 1986 werden dort viele Bienenvölker gehalten. Derzeit sind es 40.

Viele Bienen aktiv

Im Winter wirken 10.000 Bienen für 1 Volk, im Sommer sogar bis zu 40.000 Bienen pro Volk. Je nach Beteiligung der Jungimker können sich die Völkerzahlen auch verändern, sagt Claus Steger, 1. Vorstand des BZV Wasserburg.

Bienen gehören zu den Staaten bildenden Insekten. Arbeitsbienen können bis zu 1/3 ihres Körpergewichts an Nektar oder Pollen im Fluge transportieren, wie der Bienenexperte erzählt. Für 300 Gramm Honig muss die Biene rund 20.000 Mal ausfliegen. Von einem Sammelflug kann eine Arbeiterbiene 25 bis 35 Milligramm Nektar oder 2,3 Millionen Pollenkörner zum eigenen Stock bringen.

Winterfutter erhalten

Im Frühling und Sommer herrscht Hochkonjunktur. Nun startet die etwas ruhigere Phase. Durch den Bienenzuchtverein Wasserburg wurde jetzt das Winterfutter in den Stand eingegeben: Als Ersatz für den geernteten Honig bekommen die Bienen entweder Zuckerwasser oder fertigen Sirup aus Zucker oder Weizenstärke.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser