Löwe für Christian Fußstetter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Den Sportehrenpreis erhielt dieses Jahr von Bürgermeister Michael Kölbl Christian Fußstetter, Leiter der Taekwondo-Abteilung.

Wasserburg -  Den Porzellanlöwen und die Ehrenurkunde des TSV Wasserburg erhielt in diesem Jahr Christian Fußstetter, einst Taekwondo-Wettkämpfer, seit Jahren Vorsitzender dieser Abteilung des TSV.

Zum 35. Mal ehrte der TSV Wasserburg langjährige und engagierte Mitglieder, seit 20 Jahren vergibt die Stadt den Sportehrenpreis an einen herausragenden Wasserburger Sportler. Am Freitag erhielt den Porzellanlöwen und die Ehrenurkunde Christian Fußstetter, einst Taekwondo-Wettkämpfer, seit Jahren Vorsitzender dieser Abteilung des TSV.

Als Besonderheit bei diesem Fest- und Ehrenabend hoben TSV-Vorsitzender Helmut Pscherer und Bürgermeister Michael Kölbl auch hervor, dass erstmals Sportler zweier nicht dem TSV angegliederter Vereine geehrt würden, vom Motorsportclub Wasserburg und von den Wasserburger Naturfreunden.

Der Rathaussaal, nach Kölbl der richtige Ort, um die "erheblichen Leistungen sowohl der Sportler auch der ehrenamtlich Engagierten auszuzeichnen", war gut besucht bei dem Festabend, den das "Trio Tonale" mit swingender Musik umrahmte und bei dem der Nachwuchs der Stadtgarde, die "Tanzstrolche", mit ihrem Programm vom letzten Jahr etwas für das Auge bot. Zu ihren Hits früherer Jahrzehnte klatschte das Publikum mit und erinnerte sich an alte Zeiten.

An alte gemeinsame Zeiten erinnern könne man sich an diesem Abend, meinte Helmut Pscherer, die Mitglieder zeigten ihre Verbundenheit mit dem Verein und der Verein zeige, "dass er ein lebendiger Verein ist".

Pscherer und Alfred Schubeck zeichneten dann 22 Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft, für 40 Jahre 17 Mitglieder aus. Seit 50 Jahren Mitglieder sind Rosa Görlich, Harald Hartinger, Erwin Minigshofer, Werner Neuner, Bärbl Pechlaner, Ingeborg Weber und Peter Wieser, seit 60 Jahren dabei sind Alex Irlbeck, Christian Kaiser und Manfre Weinreuter.

Michael Kölbl und Helmut Pscherer überreichten die insgesamt 33 Medaillen, vier goldene, 20 silberne und neun bronzene an die erfolgreichen Sportler. Die fünf Preise für die Skisportler bei den Naturfreunden überreichte Ernst Eberharter, die beiden Auszeichnungen für die Motorsportler Club-Vorsitzender Peter Nieder. Eine Silbermedaille erhielten unter anderem die Basketball-Mädels der U 13, die bei den Bayerischen Mini-Masters einen zweiten Platz erreicht hatte. Ihre Trainerin, Jana Furkova, ließ es sich nicht nehmen, erstmals vor großen Publikum zu sprechen und jede einzelne Spielerin vorzustellen.

Wie immer beim Ehrenabend des Wasserburger Sports der Höhepunkt ist die Verleihung des Sportehrenpreises, den heuer 24. erhielt von der Taekwondo-Abteilung Christan Fußstetter, langjährigs Mitglied im TSV, internationaler Wettkämpfer, Übungs- und Abteilungsleiter und "ein Dynamiker in Person", so der Bürgermeister bei der Überreichung. Die Laudatio auf den Preisträger hielt Christine Hecht, Taekwondo-Trainerin und zweite Vorsitzende. Christian Fußstetter sei immer der Zeit voraus, sportlich und innovativ, er habe sich schon immer um den Mitgliedernachschub bemüht, integriere, motiviere und sei ein Vorbild. "Am besten ist, wenn die Leute meinen, der koreanische Sport kommt aus Reitmehring".

Christian Fußstetter erinnerte sich, wie er in jungen Jahren in das TSV-Stüberl kam und dort unter 13 Leuten zehn Lehrer gesessen seien. Schnell habe er bemerkt, dass das nicht schlimm sei, "der Sport verbindet". Als aktiver Wettkämpfer seien die Wettbewerbe die Höhepunkte gewesen, als Coach ist es das höchste, mit den Sportlern mitzufahren und die Höhen und Tiefen mitzuerleben". Dass der TSV noch viele Jahre weiter bestehen wird, daran hat Fußstetter keinen Zweifel, denn er habe kreative und engagierte Mitglieder. Als Abteilungsleiter werde er die Mitglieder der Abteilung weiter unterstützen, auch neue Wege zu gehen, "der Preis ist ein Preis für das Team". Den Blumenstrauß schenkte er seiner Frau. vo

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser