Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sprenkleranlage verhindert schlimmeres

Druckwerk bei RKW Wasserburg fängt Feuer

+

Wasserburg - Am Dienstagnachmittag kam es bei der Kunststoff-Firma RKW, in der Alkorstraße, zu einem Maschinenbrand. Das Feuer soll bereits gelöscht sein.

UPDATE 18.25 Uhr

Das Druckwerk einer Produktionsmaschine fing an zu brennen. Der Schichtleiter bemerkte umgehend das Feuer. Sofort versuchten Produktionsmitarbeiter den Brand zu löschen. Schnell reagierte die Sprenkleranlage, wegen der das Feuer dann auch technisch gelöscht werden konnte, noch bevor die Feuerwehr am Einsatzort eintraf. 

Druckwerk bei RKW Wasserburg fängt Feuer

 © Wasserburger Zeitung
 © Wasserburger Zeitung
 © Wasserburger Zeitung
 © Wasserburger Zeitung
 © Wasserburger Zeitung
 © Wasserburger Zeitung
 © Wasserburger Zeitung
 © Cater
 © Cater
 © Mittermair
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf

"Es wurde umgehend evakuiert und aktuell haben wir einen Produktionsstopp" erklärt Standortleiter Jürgen van Marwieck von RKW. Er sei froh, dass es keine Verletzten gab und der technische Brandschutz gut funktioniert habe. "Genau so soll es sein" zeigte sich der erste Kommandant Georg Schmaderer zufrieden. 

Die Feuerwehr verschaffte sich mit Atemschutz Zugang zum gelöschten Brandherd und entlüftete die Halle vom Rauch. Die FFW Attel-Reitmehring sowie Bachmehring und Wasserburg waren im Einsatz. 

Der Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Er könne sich laut Standortleiter zwischen ein- und hunderttausende Euro bewegen. Die Kripo ermittelt. Was der direkte Auslöser des Brandes war ist derzeit unklar.

Update, 17.55 Uhr

Die Sprinkleranlagen sind in der Firma angegangen. Laut Informationen vor Ort, sollen 15 Personen evakuliert worden sein. Der Maschinenbrand wurde von den Feuerwehren aus Wasserburg und Bachmehring, bereits gelöscht. 

Update, 17.35 Uhr

Seit 17 Uhr herrscht Großalarm für die Feuerwehren aus Wasserburg und

Bachmehring, in der Alkorstraße. Aktuell wurde gemeldet, dass Brandalarm in einem großen Unternehmen, welches Folien und Industrieverpackungen hergestellt, ausgelöst wurde. 

Nach unbestätigten Informationen von vor Ort soll es sich um einen Maschinenbrand in der Firma RKW handeln. Der Einsatz läuft zur Stunde noch. 

Über Verletzte oder das Ausmaß des Schadens ist noch nichts bekannt. Bereits 2015 kam es in dem Unternehmen zu einer kleinen Explosion nach einem Maschinenbrand. 

Erstmeldung

Laut ersten Informationen wurde am Dienstagnachmittag, der Brandalarm in der Alkorstraße ausgelöst. Bei den Rheinischen Kunststoffwerken soll es zu einem Maschinenbrand gekommen sein. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort.

Kommentare