Frauengasse wird zur Milchstraße

  • schließen

Wasserburg - Am Freitag geht’s in Wasserburg nicht um die Wurst, sondern um die Milch. Fünf Molkereien aus der Region präsentieren sich.

Die Molkereien haben ein breites Rahmenprogramm für die Besucher vorbereitet. Marketingleiter Jens Fischer von der Molkerei Bauer freut sich außerdem, dass die Milchprinzessin Carola Reiner vor Ort sein wird.

„Es ist für alle kleinen und großen Besucher ein tolles Programm geboten“, so Fischer. „Die Unternehmen stellen ihre Produkte zur Verkostung bereit. Außerdem sind viele Aktivprogramme geplant, darunter Kinderschminken, Wettmelken und ein Glücksrad. Weil die Region rund um Wasserburg eine außerordentlich hohe Molkereidichte hat, die in Deutschland ihresgleichen sucht, möchten wir von der Privatmolkerei Bauer gemeinsam mit der Molkerei Meggle, dem Alpenhain Käsespezialitäten-Werk sowie dem Milchwerk Jäger und der Bergader Privatkäserei über den gemeinsamen, wichtigsten Rohstoff informieren. Neben den fünf teilnehmenden Firmen wird auch die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft ausführlich über alles rund um die Milch informieren.“

Durch das Programm zwischen 10 bis 17 Uhr führt Jörg Herwegh, bekannt aus dem Wasserburger Theater „Narrenschiff“.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, heißt es von den Verantwortlichen. Die Wasserburger Markthallen bieten Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen. Ein Teil des Gesamterlöses aus der Veranstaltung am Freitag soll dem Kinderschutzbund Rosenheim gespendet werden.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser