Elf Live-Konzerte bei Nacht der blauen Wunder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Elf Livekonzerte mit viel Musikstilen
  • schließen

Wasserburg - Bereits das elfte Jahr in Folge gibt es in der Innstadt die Nacht der blauen Wunder. Das Kneipenfestival wird am Samstagabend elf Live-Konzerte in den unterschiedlichsten Lokalitäten präsentieren.

Einmal ein Eintrittsbändchen erworben und schon ist der Zutritt zu allen elf Konzerten in den Kneipen und Cafés möglich. Die Nacht der blauen Wunder wird von den Wasserburgern gut angenommen. Viele freuen sich auf das jährliche Treiben in der Stadt. Der Veranstalter sorgt dafür, dass auch die verschiedensten Geschmäcker in Sachen Musik bedient werden. Von Rock'n Roll über Jazz bis hin zu Folk.

Das Programm gestaltet sich gut durchdacht: Präsentiert werden ausschließlich Live-Konzerte. Im 30-minütigen Wechsel sind die Konzerte hörbar. Danach kann entspannt ins nächste Lokal gewandert werden um hier weiter zu lauschen. Wer sich bislang noch kein Eintrittsband im Vorverkauf geholt hat, kann dies auch an der Abendkasse, nämlich den elf Lokalen tun. Der Preis beträgt zwölf Euro.

Diese Lokale sind mit dabei: Palmano1 mit Salsa und Latin, Roter Turm mit Rock und Pop, Queens Coffee mit Rock'n Roll, Paulanerstuben Saal mit Hot Beat, Paulanerstuben mit unplugged Rock und Pop, Jujhar's Restaurant mit R&B sowie Pop und Souldance, Wasserburger Backstube mit Bluesmusik, Café die Schranne mit Boogie Woogie, Café Central mit Soul, Trattoria la Famiglia mit Jazz, Zur Burgstube mit unplugged american Rock'n Roll.

Los geht's in allen Locations um 20.30 Uhr.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser