Arbeiten für das große Fest

Wasserburg - Der Countdown läuft! Das große Wasserburger Frühlingsfest beginnt am Freitag. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange.

In wenigen Tagen heißt es in Wasserburg wieder: "O´zapft is!"

Elf Tage dauert das Wasserburger Volksfest mit Bierzelt und großem Vergnügungspark, das traditionell an Pfingsten auf dem Festplatz am Badria stattfindet.

Die meisten Schausteller haben schon den Weg auf das Festgelände gefunden und sind fleißig dabei, ihre Fahrgeschäfte aufzubauen.

Frühlingsfest: Bald ist alles fertig!

Auch im Festzelt, das Sitzplätze für 2700 Gäste bietet, wird nonstop geschraubt und gehämmert.

Laut Festplatz-Manager Willibald Atzenberger laufen die Aufbauarbeiten nach Plan. Wenn dann das Wetter noch mitspielt, steht einer unvergesslichen Festzeit nichts mehr im Wege.

Lesen Sie hier den Bericht der Wasserburger Zeitung:

Mehr Karussells - neue Küche

Großkampftag auf dem Wasserburger Frühlingsfest: Drei Tage vor dem Bieranstich am Freitag, 21. Mai, herrschte gestern auf dem Festplatz am Badria hektische Betriebsamkeit. Fels in der Brandung: Platzmanager Willi Atzenberger.

Das Handy klingelte gestern beim Cheforganisator des veranstaltenden Wirtschaftsförderungsverbandes (WFV) ununterbrochen. Denn die meisten Schausteller zogen gestern mit ihren Fahrgeschäften ein. In den Festzelten bereiteten sich Festwirt Hans Obermaier, Festkoch Hubert Baumann und das Team der Brauerei Bräu im Moos auf den ersten Besucheransturm am langen Pfingstwochenende vor.

Auch die neue Band, die "Münchner G`schichten" vom Oktoberfest, kam zur Ortsbesichtigung auf der Bühne im Partyzelt. Die Stimmungsband tritt zum ersten Mal auf dem Frühlingsfest auf - "sicherlich ein Highlight" am Dienstag, 25. Mai, ist Moritz Hasselt vom Festausschuss des WFV überzeugt. Er hat außerdem wieder die beliebte Band "14 Hoibe" engagiert, ein weiterer Höhepunkt im Partyprogramm. Neben der Stadtkapelle Wasserburg treten außerdem zahlreiche Musikgruppen und Orchester aus der Region auf.

Doch auf der Wasserburger Wiesn wird nicht nur gerne geschunkelt und getanzt. Sie ist auch ein Familienfest. Heuer besteht aufgrund des Wegfalls der Kegelbahn mehr Platz, den der Wirtschaftsförderungsverband für weitere Fahrgeschäfte genutzt hat. Dies wird vor allem die Kinder freuen: Für sie gibt es zwei neue Attraktionen. Sogar ganz kleine Frühlingsfestfans können heuer ihre ersten Fahrerfahrungen sammeln - in einem extra kleinen Karussell, auf dem auch Windelträger ihre Runden drehen. Neu ist nach Informationen von Platzmanager Atzenberger auch das Kinder-Bungee: Sicher angegurtet hüpfen die kleinen Wiesngäste auf einer weichen Trampolinmatte. Die Jugend dreht sich im Break-Dancer, rammt sich im Klassiker, dem Autoscooter, den Weg frei über das Fahrrondell. Nach acht Jahren Pause ist außerdem wieder das Familienfahrgeschäft "rund um den Tegernsee" dabei. Ihre Kräfte können die Gäste beim "Hau den Lukas" messen, ihre Geschicklichkeit unter anderem beim "Entenangeln" und ihre Treffsicherheit an den Schieß- und Wurfbuden beweisen.

Zur Stärkung serviert der neue Festkoch Hubert Baumann eine neue Speisekarte. Hier fehlen weder der Wasserburger Klassiker, das Wiesn-Hendl, noch die Schweinshaxn.

Angezapft wird am Freitag, 21. Mai, um 19 Uhr - traditionell von Bürgermeister Michael Kölbl. Elf Tage lang bietet das Frühlingsfest ein Programm, das jeden Tag etwas Besonderes aufweist - von der Festmesse am Pfingstmontag, 24. Mai, bis zum Tag der Menschen mit Behinderung am Dienstag, 25. Mai, Kindertag und Tag der guten Nachbarschaft, am Mittwoch, 26. Mai, Seniorennachmittag am Donnerstag, 27. Mai, und dem Tag der Betriebe am Freitag, 28. Mai. Samstag, 29. Mai, ist Schafkopfturnier, Sonntag, 30. Mai, Brillantfeuerwerk und Montag, 31. Mai, Familientag.

duc/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 2. bis zum 12. Juni 2017:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (7. und 12. Juni): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (4. Juni): 10 - 23 Uhr

- Oldtimer-Treffen (11. Juni): 9 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr

Almabtrieb in der Wiesn Alm mit DJ Wamsi

Almabtrieb in der Wiesn Alm mit DJ Wamsi

Feuerzauber über Wasserburger Frühlingsfest 

Feuerzauber über Wasserburger Frühlingsfest 

Wiesn-Alm am Sonntag und Feuerwerk

Wiesn-Alm am Sonntag und Feuerwerk

Liebevoll hergerichtete Oldtimer am Frühlingsfest

Liebevoll hergerichtete Oldtimer am Frühlingsfest