"Oans, zwoa, gwunna!" 

"A Mordsgaudi": Dirndl- und Burschentag beim Frühlingsfest Wasserburg

Wasserburg - "Mann gegen Mann, Frau gegen Frau", so lautet das Motto am Dirndl- und Burschentag beim Wasserburger Frühlingsfest. Die Sieger der heißen Wettkämpfe können sich auf ein hohes Preisgeld und Freibier freuen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 12. Juni heißt es auf dem Wasserburger Frühlingsfest beim Dirndl- und Burschentag wieder „Oans, zwoa, gwunna!“ Egal ob Verein, Kollegen, Hüttn oder einfach nur gute Freunde - jede Gruppierung kann daran teilnehmen. 

Fünf Spieler pro Team haben auch heuer drei heiße Wettkämpfe zu bestreiten.Mann gegen Mann, Frau gegen Frau. Die ersten drei Plätze werden sowohl bei den Dirndln als auch bei den Burschen mit 500, 300 und 200 Euro belohnt. Gestiftet von Festwirt Schorsch Lettl. Außerdem bekommt das Team mit der größten Fangemeinde zu Beginn des Abends ein 30-Liter-Fassl Bier an den Tisch gestellt. 


Zum Schluss wird zusätzlich unter allen Gruppen eine Führung durch die Wasserburger Bierkatakomben für 20 Personen verlost.

Die Wettkämpfe sind übrigens noch geheim und werden erst kurz vorher verraten. Aber: Es wird sicher wieder eine Mordsgaudi!

Anmeldung unter: office@wfv-wasserburg.de oder Telefon 08071/51985.

Obacht! Das Wasserburger Frühlingsfest startet heuer am Donnerstag, den 6. Juni, und dauert bis Sonntag, den 16. Juni.

Pressemeldung Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg e.V.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 6. bis zum 16. Juni 2019:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (12. Juni): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (10. Juni): 10 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr



Kommentare