So entsteht die Wiesnbrezn

Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
1 von 17
Es heißt immer: Viele Köche verderben den Brei, beim Brezendrehen ist man aber einfach schneller fertig, wenn viele mitmachen.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
2 von 17
Viele Tausend Brezen verlassen die Backstube, um eine echte Wiesnbrezen zu werden.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
3 von 17
Ein eingespieltes Team: Die Brezen werden per Hand gedreht und bekommen dann Ruhe verordnet.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
4 von 17
Die fleißigen Gesellen sind gut beschäftigt, um die vielen Brezen für Laden und parallel das Frühlingsfest zu drehen.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
5 von 17
Egal ob kleine, normale oder große Brezen: In der Backstube Daumooser in Rechtmehring ist man geschickt bei der Sache.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
6 von 17
Die einzelnen Teigstriezel werden zügig und routiniert zu Brezen gedreht.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
7 von 17
In der Backstube wird fleißig und natürlich per Hand die Brezen gedreht, die später zum Festzelt geliefert werden.
Die Wiesnbrezn auf dem Frühlingsfest
8 von 17
Aus dieser Maschine kommt die richtige Teig-Portion für die einzelnen Brezen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare