Unwetter zieht über das Frühlingsfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Am Dienstag hat ein Unwetter das Wasserburger Frühlingsfest heimgesucht. Auf einen Sturm folgte ein Hagelschauer, der Spuren hinterlassen hat.

Das ging noch einmal glimpflich aus: Ein schweres Unwetter ist am heutigen Dienstag Spätnachmittag über Wasserburg und damit auch über das Wasserburger Frühlingsfest hinweggezogen. Nach einem kurzen Sturm ging eine heftige Gewitterfront mit Starkregen auf den Festplatz nieder. Später folgte noch ein langer Hagelschauer und verwandelte den Festplatz in eine winterliche Landschaft.

Hier finden Sie alle Bilder und Infos zum Wasserburger Frühlingsfest.

Bei diesem Unwetter kamen keine Menschen zu Schaden, allerdings gab es einige Hagelschäden. Besonders schwer traf es hier das Sternenzelt. Unter der hohen Last der Hagelkörner brach ein Partypavillon zusammen. Ein Stützbalken wurde dabei aus dem Boden gerissen, ein weiterer brach komplett. Ein Sprecher aus dem Sternenzelt: "Schwere Unwetter haben wir schon viele erlebt und unser Zelt hält dies auch locker aus". Das Unglück mit dem Pavillon überraschte dennoch, denn die Hagelkörner saugten sich später mit Wasser voll und verwandelten sich in eine sehr schwere matschige Last. Eine gut eingespielte Mannschaft aus dem Sternenzelt konnte die Schäden bald wieder in den Griff bekommen.

Einige Bedienungen bauten den wohl in der langen Frühlingsfest-Geschichte ersten Schneemann namens "Korni" vor dem Sternenzelt.

Die kalten Temperaturen um knapp zehn Grad Celsius hielten das Kunstwerk noch lange. Der Festplatz selbst wurde bei dem Unwetter in eine kleine Seenlandschaft verwandelt. So manche Riesenpfütze verwehrte den Besuchern jeglichen Zugang zu Fahrgeschäften und Buden. Auch das Festzelt wurde von dem Hagel getroffen. Große Massen von schneeeartigen Hagelkörnern sammelten sich auf dem Zeltdach und rutschten später lawinenartig zu Boden.

Die Unwettersituation meisterten am Ende alle Buden und Gastronmen sehr geschickt und konnten ihren Betrieb bald wieder fortsetzen.

Unwetter beim Frühlingsfest

stl

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 13. bis zum 23.05.2016:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (18. Mai): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (16. Mai):10 - 23 Uhr

- Oldtimer-Treffen (21. Mai): 9 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr

Frühlingsfest am vorletzten Abend

Frühlingsfest am vorletzten Abend

Schöner Feuerwerks-Zauber 

Schöner Feuerwerks-Zauber 

Besucherstarker Samstagabend auf dem Frühlingsfest

Besucherstarker Samstagabend auf dem Frühlingsfest

Oldtimertreffen in Wasserburg

Oldtimertreffen in Wasserburg