Wasserburger Frühlingsfest

Busse heuer bis nach Bad Endorf und Grafing

+
Mehr Busse fahren heuer vom und zum Wasserburger Frühlingsfest.

Wasserburg - Wesentlich mehr Busse fahren heuer beim Frühlingsfest: Besonders die Endorfer und Grafinger profitieren. Die Gemeinden werden ab sofort regelmäßig angebunden.

Das sticht ins Auge: Für das Wasserburger Frühlingsfest fahren seit dieser Woche sechs Busse als Werbeträger durch die Stadt und den Altlandkreis. Start der Veranstaltung ist am Freitag, 13. Mai.

Bad Endorf und Grafing auch angebunden

Doch damit nicht genug: Zum Frühlingsfest 2016 gibt es erstmals insgesamt sechs Wiesn-Linien - jetzt auch mit den Endstationen in Bad Endorf und Grafing und das täglich! „Wir möchten ganz einfach, dass unsere Gäste möglichst unkompliziert das Wasserburger Frühlingsfest erreichen und sicher wieder nachhause kommen", sagt Moritz Hasselt, Vorsitzender des Wirtschafts-Förderungs-Verbands Wasserburg am Inn. Die Linien 1 bis 6 fahren an allen Tagen.

Den genauen Fahrplan gibt es hier.

Rückfahrtzeiten sind alle Tage am Haupteingang um 23.30 Uhr. Freitags, Samstags und am Pfingstsonntag zusätzlich um 01.30 Uhr.

Pressemeldung Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg am Inn

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

Auch interessant

Kommentare

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 6. bis zum 16. Juni 2019:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (12. Juni): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (10. Juni): 10 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr

"D'Moosner", "Rock Wave" und "Just Duty Free" 

"D'Moosner", "Rock Wave" und "Just Duty Free" 

Buntes Brillantfeuerwerk am Wasserburger Frühlingsfest 

Buntes Brillantfeuerwerk am Wasserburger Frühlingsfest 

Bierzelt und Alm am Samstag (2)

Bierzelt und Alm am Samstag (2)

Bierzelt und Alm am Samstag

Bierzelt und Alm am Samstag