WFV-Taler für die Kinder

Wasserburger „Hauffn" verteilt Wertmarken am Straßenrand

+

Wasserburg- Viel zu staunen gibt's für Jung und Alt auch heuer beim Festzug zum Wasserburger Frühlingsfest.

Er startet am Freitag, 2. Juni, um 17.15 Uhr am Altstadtbahnhof und zieht hinauf durch die ganze Stadt und das Burgerfeld zum Festplatz am Badria.

Heuer gibt es für die kleinen Gäste am Straßenrand eine besondere Dreingabe: Der Wasserburger „Hauffn", eine Gruppe, die das Gedenken an die Geschichte des 30-Jährigen-Krieges am Leben erhält und aus dem Bürgerspiel entstanden ist, verteilt während des Festzuges an die Kinder WFV-Taler, die an allen Fahrgeschäften beim Frühlingsfest eingelöst werden können.

Pressemeldung Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg am Inn e.V.

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 2. bis zum 12. Juni 2017:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (7. und 12. Juni): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (4. Juni): 10 - 23 Uhr

- Oldtimer-Treffen (11. Juni): 9 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr

Almabtrieb in der Wiesn Alm mit DJ Wamsi

Almabtrieb in der Wiesn Alm mit DJ Wamsi

Feuerzauber über Wasserburger Frühlingsfest 

Feuerzauber über Wasserburger Frühlingsfest 

Wiesn-Alm am Sonntag und Feuerwerk

Wiesn-Alm am Sonntag und Feuerwerk

Liebevoll hergerichtete Oldtimer am Frühlingsfest

Liebevoll hergerichtete Oldtimer am Frühlingsfest