Wasserburgs Himmel vertrug viel Farbe

+
  • schließen

Wasserburg - Es ist bereits seit Jahrzehnten Tradition, dass es zum Endspurt des Frühlingsfestes ein Feuerwerk gibt. Auch 2014 fehlte dies nicht.

Sternenklarer Himmel ist ideal, um das Feuerwerk farbentreu zu erkennen. So stand es gut um das Musikfeuerwerk anlässlich des Frühlingsfestes.

Feuerwerk beim Frühlingsfest

Die Wasserburger wurden von schönen Farbtönen und perfekt ausgearbeiteten Effekten verzaubert. Der Pyrotechniker Fritz Sauer hatte mit seinem Team eine gute Auswahl getroffen.

Nach Einbruch der Dunkelheit kam es zu den unterschiedlichsten Formen und Farben am Himmel. Prächtig sah es aus und die Besucher strahlten mit dem Feuerwerk um die Wette.

Weil ein anderer Abschussort gewählt wurde, kam das Spektakel noch besser zur Geltung, wirkte näher am Publikum.

Fast zehn Minuten wurde in Anlehnung an ausgewählte Musik der Himmel bunt gemacht, dabei war vom Goldregen über den Wirbel bis hin zu Sternenartigen Elementen alles dabei, was das Auge großartig empfand.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 2. bis zum 12. Juni 2017:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (7. und 12. Juni): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (4. Juni): 10 - 23 Uhr

- Oldtimer-Treffen (11. Juni): 9 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr

Almabtrieb in der Wiesn Alm mit DJ Wamsi

Almabtrieb in der Wiesn Alm mit DJ Wamsi

Feuerzauber über Wasserburger Frühlingsfest 

Feuerzauber über Wasserburger Frühlingsfest 

Wiesn-Alm am Sonntag und Feuerwerk

Wiesn-Alm am Sonntag und Feuerwerk

Liebevoll hergerichtete Oldtimer am Frühlingsfest

Liebevoll hergerichtete Oldtimer am Frühlingsfest