Wasserburger Rathauskonzerte 2009

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Das Kammerorchester Sinfonietta Köln bildet am Samstag, 24. Oktober, um 20 Uhr den Abschluss der diesjährigen Wasserburger Rathauskonzerte.

Das 1984 gegründete Ensemble unter der Leitung des 1957 in Frankfurt/Main geborenen Dirigenten Cornelius Frowein zählt zu den profiliertesten deutschen Kammerorchestern, mit häufigen Auftritten in großen Konzerthäusern und bei namhaften Festivals. In der musikalischen Arbeit der Sinfonietta Köln vereinigen sich die Qualitäten eines Kammermusikensembles mit denen eines großen Orchesters bis hin zu traumsicherem Klangzauber.

Das Konzertprogramm in Wasserburg beginnt mit der Fantasia und Fuga a- Moll von Johann Sebastian Bach. Daran schließt sich Mozarts Divertimento D-Dur KV 136, eines seiner drei reizvollen Spielmusiken, die etwa gleichzeitig mit den romantischen Violinsonaten entstanden sind – Mozarts musikalische Visitenkarten. Vor der Konzertpause gelangt mit der Kantate Arianna a Naxos für Sopran und Streicher ein ganz besonderes, jedoch viel zu selten zu hörendes Werk von Joseph Haydn zur Aufführung. Das vor allem in Opern und Dramen der Barockzeit beliebte antike Sujet um das tragische Schicksal der von Theseus auf der Insel Naxos zurück gelassenen Ariadne – Tochter des kretischen Königs Minos – hatte im späten 18. Jahrhundert erneut an Popularität gewonnen. Die Solistin Martina Schilling studierte Opern-, Konzert- und Liedgesang an den Hochschulen für Musik in Detmold und Köln sowie an der Guildhall School of Musik & Drama London und schloss ihr Gesangsdiplom 2005 mit Auszeichnung ab. Seit 2007 ist sie festes Ensemblemitglied am Dortmunder Opernhaus.

Der zweite Teil des Rathauskonzertes ist dem großen russischen Komponisten Dmitrij Schostakowitsch (1906 – 1975) gewidmet: Sinfonietta Köln wird seine Kammersinfonie op. 110a in der Bearbeitung für Streichorchester nach dem Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110 intonieren, das der Komponist im Sommer 1960 während eines Aufenthaltes in Gohrisch bei Dresden schrieb.

Karten für diesen Konzertabend am Samstag, 24. Oktober, sind bei der Stadt Wasserburg a. Inn

im Rathaus erhältlich und können dort

telefonisch (08071 / 105-12),

per Fax (08071 / 105-70)

oder E-Mail rathauskonzerte@stadt.wasserburg.de

bzw. im Internet unter

www.rathauskonzerte.de

bestellt werden.

Pressemitteilung Stadt Wasserburg am Inn

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser