Wasserburgs Touristen werden immer älter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Gästegruppe bei der Stadtführung.
  • schließen

Wasserburg - Der Tagestourismus in der Stadt boomt. Es zeichnet sich ein Trend ab, ein weiterer Ansturm wird erwartet. Auch die Wünsche werden immer anspruchsvoller.

Die Stadt Wasserburg ist ein beliebtes Ziel für Touristen. Insbesondere der Tagestourismus boomt in der Innstadt. Dabei wird ein Trend sichtbar: Reisegruppen buchen nicht mehr ewig lang im Voraus, sondern setzen die Wasserburger Altstadt sehr kurzfristig auf ihre Ausflugslisten. Dennoch klappt eine Organisation, wie etwa für Stadtführungen, hervorragend, wie Maria Scharlach vom Tourismusbüro feststellt. Diese werden auch in Fremdsprachen angeboten. „Wir hatten in diesem Jahr auch einige Anfragen, ob wir auf Russisch Führungen machen“, so Scharlach weiter: „Doch diesem Wunsch konnten wir bislang nicht nachgehen“.

Zulauf von Senioren

Weil in der Altstadt alles in greifbarer Nähe ist - die meisten Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Meter voneinander entfernt - ist Wasserburg auch für ältere Besucher recht attraktiv. „Wir bemerken einen höheren Zulauf von Senioren“, heißt es von den Verantwortlichen im Tourismusbüro. Wasserburg gelte als nicht anstrengend zu durchlaufen. Nur im Bereich der Übernachtungsanfragen, beispielsweise durch Radfahrer, sind auch vermehrt jüngere Menschen in Wasserburg zu Gast. „Die Schließung des Hotel Fletzingers hat uns zwar zunächst Bettenengpass beschert, doch kurzerhand konnten wir dies durch private Übernachtungsangebote ausgleichen“, erinnert sich Frau Scharlach erleichtert.

Der zu Ende gegangene Sommer war stets gut besucht, Vergleichszahlen zu den Sommermonaten im letzten Jahr seien noch nicht bekannt. Doch eines stehe bereits fest: Im Herbst wird es erneut einen großen Ansturm auf die Wasserburger Altstadt geben. Viele Gruppen kämen regelmäßig im Oktober, um die Stadt zu besichtigen. Davon profitieren dann auch wieder Einzelhandel und Gastronomie. Denn überwiegend unter der Woche kommen die Gäste. Sonntags ist Wasserburg meist in Einheimischer Hand.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser