"Wege entstehen beim Gehen"

+
Jahrgangsbester Alexander Seidl (rechts), Jahrgangszweite Melissa Reif (Mitte) und Jahrgangsdritter Nico Reile (links).

Edling - "Wege entstehen beim Gehen" - mit diesen Worten eröffnete Rektorin Eva-Maria Raab die Entlassfeier der 9. Klassen der Franziska-Lechner-Schule Edling. Jeder Schüler sei ein Wanderer.

Wege sind mal steinig, mal steil oder eben, kurvig oder gerade. Sie bot den Schülern drei mögliche Wegentscheidungen an. Der erste entstünde durch das Nachdenken. Der sicherlich leichteste wäre der der Nachahmung, während der dritte Weg der schwierigste Weg ist, aber die größten Chancen böte.

Das ist der Weg der Erfahrungen. Nur wer seinen eigenen Weg mit allen Erfahrungen mit Fehlern und gut Gelungenem geht, der kann seinen eigenen Weg finden und gehen. Grüße von den Gemeinden Edling, Pfaffing und Albaching und des Schulverbundes überbrachte Erster Bürgermeister Matthias Schnetzer.

Er versetzte die Zuhörer nochmals in die Entwicklungsjahre eines Schülers und empfahl den Zuhörern, offen und neugierig für neue Möglichkeiten zu bleiben. Das Wissen, hob er hervor, ist der Schlüssel zum Fortkommen und Erfolg. Auf sehr humorvolle Art beschäftigte sich die Eltern-beirätin Hildegard Wimmer mit dem "Ernst" des Lebens.

Dabei fragte sie die Anwesenden, wie so ein Ernst ausschauen könne und welche Eigenschaften dieser Ernst haben müsse. Bevor die Schüler entlassen wurden, wurden die fünf Streitschlichter und die zwei Schulsprecherinnen Melissa Reif und Natalie Baumann geehrt.

Die beiden Klassenleiter der 9. Klassen, Petra Artmann und Konrektor Wolfgang Baumann, überreichten die Zeugnisse. Jahrgangsbester wurde Alexander Seidl. Ihm folgte Melissa Reif und Nico Reile. Untermalt wurde die Entlassfeier von der Lehrercombo mit dem "Baustellenstomp", mit dem Schullied der 3. Klasse "Mir ham a neis Schulhaus" und von Till Stecker "Heute hier - morgen dort". Rektorin Raab bedankte sich bei allen Lehrkräften, beim Berufseinstiegsbegleiter Richard Helm, bei dem Elternbeirat sowie allen Helfern. Eben bei allen, die mitwirkten, dass dieses Schuljahr so ein großer Erfolg war.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser