Zehn Jahre "Firma Edling"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kleine Präsente wurden an alle Mitglieder zum Jubiläum verteilt, von links Herbert Rothbucher, Gitta Brand, Ingrid Forstner und Jakob Holzhammer.

Edling - Seit zehn Jahren gibt es nun die "Firma Edling" als Gewerbeverband. 75 Betriebe sind Mitglied, sie schauten bei der Jahresversammlung auf diese Zeit zurück.

Mit Blick in die Zukunft ein erfolgreiches Jahrzehnt abzuschließen, das war der Leitgedanke der Jubiläumsveranstaltung der "Firma Edling". Keinesfalls amtsmüde ist nach zehn Jahren Aktivzeit die Vorstandschaft, aus Gründungsaktivisten entstanden und in dieser Formation dreimal wiedergewählt: Herbert Rothbucher und Inge Forstner als Vorsitzende, Schriftführerin Gitta Brand und Jakob Holzhammer als Kassenverwalter.

Als Ziele wurden bei der Feier eine umfangreiche Bürgerinformation über das Edlinger Leistungsspektrum sowie die Fortführung einer "kritischen Bewusstseinsbildung über die Zusammenhänge von Arbeit und Verantwortung" hervorgehoben. Örtliche Vorhaben sollen unterstützt, die eigenen Kräften und Interessen koordiniert und die Kontakte der Mitgliedsbetriebe gestärkt werden.

Beim Rückblick auf ein erfolgreiches Jahrzehnt nach dem Grundsatz "hier am Ort leben, kaufen und genießen" wurden nur wenige Aktionen aus einer langen Liste in Erinnerung gebracht. So wurden Informationsabende veranstaltet und Spendenaktionen durchgeführt. Dazu zählen sowohl ein Feuerwehr-Ausbildungskoffer wie ein Defibrillator, der rund um die Uhr im Eingangsbereich der Edlinger Raiffeisenbank zugänglich ist. Mit jeweils knapp 4000 wertvollen Tombola-Gewinnlosen und über 1200 Teilnehmern wurde zweimal der bayernweit größte "Tag des Kunden" veranstaltet und für die regionale Jugend wurden zwei "Firma Edling Cup"-Fußballturniere durchgeführt.

Mit Ausnahme der vier Jahreszeitenstammtische, bei denen abwechselnd Schloss Hart, die Schächinger Mühle, Annis Nest und die Edlinger Sportgaststätte besucht werden, sind die Treffen "Bei Amedeo". Hier wurde auch im Rahmen der Jahresversammlung eine kleine Jubiläumsfeier veranstaltet. Dabei hatte Hildegard Wimmer als aktuelles Neumitglied die Gelegenheit, sich mit einem Vortrag vorzustellen. In Kurzform gab sie Einblick in die von ihr angebotenen Veranstaltungsseminare für den Nachwuchs, Mitarbeiter und Führungspersonal.

prj/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser