Zwei Hotels im Landkreis ausgezeichnet

+
Von links: Staatssekretärin Katja Hessel, Theresa Albrecht, Chefin Hotel zur Post, Rohrdorf, Lisa Knoll, Leiterin ServiceQ und Receptionistin, Ulrich N. Brandl, BHG-Präsident.

Landkreis - Zwei Hotels in der Region dürfen sich freuen. Sie wurden vom Bayerischen Wirtschaftsministerium ausgezeichnet.

Gasthof zur Post in Rohrdorf

„Guter Service lässt sich nicht bestellen – aber erleben“ – getreu diesem Motto überreichten in diesen Tagen Bayerns Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel und BHG-Präsident Ulrich N. Brandl das Zertifikat für erfolgreiche Teilnahme am Qualitätsmanagement-System ServiceQualität Deutschland in Bayern. Unter den diesjährigen Teilnehmern und ausgezeichneten Betrieben war auch der Hotel-Gasthof „Zur Post“ in Rohrdorf.

Gasthof-Kaiserblick in Oberaudorf

Im Rahmen einer Feierstunde im Bayerischem Wirtschaftsministerium mit Staatssekretärin Katja Hessel und BHG-Präsident Ulich Brandl wurde der Familie Bäuerle vom Gasthof-Kaiserblick in Oberaudorf der GMP Gastro Manager Pass (GMP) ausgehändigt.

Von links: Staatssekretärin Katja Hessel, Monika und Hans Bäuerle sowie BHG-Präsident Ulrich Brandl.

Der GMP ist ein Instrument zur Sicherung der bestehenden Hygiene- und Qualitätsstandards der Hotellerie und Gastronomie. Es soll dem Endverbraucher dokumentieren, dass der Betrieb hoch qualifiziert aufgestellt ist und in den Bereichen Hygiene, Recht, Unternehmensführung und Service Qualität hohe Kenntnisse aufweisen kann. Ziel ist es, die Voraussetzungen für nachhaltige Positionierung Bayerns als Tourismusland Nr. 1 zu schaffen und mit IHK und Wirtschaftsministerium als Kooperationspartner das Vertrauen der Verbraucher in die bayerische Gastlichkeit zu sichern.

"Der Gastro Mangement Pass soll konträr zur Lebensmittel- und Hygieneskandalen ein Vertrauenssiegel zum Einen für den Gast zum Anderen für Partner sein. Bayern übernimmt mit dieser freiwilligen Zertifizierung einmal mehr die Vorreiterrolle innerhalb Deutschlands“, so DEHOGA Bayern Präsident Ulrich Brandl in seiner Rede.

Anton Hötzelsperger

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser