Meridian-Züge für 200 Millionen verkauft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die 35 Triebfahrzeuge des Meridian sind an eine Firma aus Luxemburg verkauft worden.

Rosenheim – Die gesamte Fahrzeugflotte des Meridian hat einen neuen Besitzer! Die 35 Triebfahrzeuge gehören ab sofort Alpha Trains – Meridian ist nur noch Mieter!

Wie das Oberbayerische Volksblatt in seiner Donnerstagsausgabe berichtet, steht die gesamte Fahrzeugflotte des Meridian für 200 Millionen Euro ab sofort im Besitz der Firma Alpha Trains aus Luxemburg. Bei dieser Firma handelt es sich um den europaweiten Marktführer im Leasing von Schienenfahrzeugen. Im Rahmen einer sogenannten Sale-and-Lease-back-Transaktion tritt Veolia, der Mutterkonzern von Meridian, ab sofort nur noch als Mieter auf. Entsprechende Verträge wurden nun unterzeichnet.

Meridian-Geschäftsführer Kai Müller-Eberstein sagt klar: „Auf den Betrieb oder die Fahrgäste hat dies keinerlei Auswirkungen! Solche Verträge sind in der Branche nichts Ungewöhnliches!“

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser