Vier Einbrüche im Landkreis

Landkreis Rosenheim - Am Donnerstag sind bislang Unbekannte in vier Einfamilienhäuser eingebrochen. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.

In Hochstätt, Gemeinde Schechen, haben die Einbrecher zwischen 16.45 Uhr und 19 Uhr, ein Fenster auf der Rückseite des Einfamilienhauses in der Heubergstraße aufgehebelt. Anschließend wurden die Zimmer durchsucht und das Gebäude unerkannt mit der Beute, Bargeld und Schmuckstücke, verlassen. Ebenfalls zwischen 16 Uhr und 20 Uhr haben die Täter im Rosenheimer Stadtteil Aising vergeblich versucht, gewaltsam über ein Fenster in die Wohnräume eines Einfamilienhauses vorzudringen.

In Bernau haben die Einbrecher zwischen 11.15 Uhr und 23 Uhr ein Einfamilienhaus in der Konradstraße aufgesucht. Dabei wurde ebenfalls ein Fenster gewaltsam geöffnet und anschließend die Wohnräume durchsucht. Die Täter sind mit ihrer Beute, Schmuckstücke, unerkannt entkommen.

Ein Einfamilienhaus in Albaching war zwischen Donnerstagabend, 16.45 Uhr, und Freitagmorgen, 7.45 Uhr, ein weiteres Ziel der Täter. Erneut wurde ein Fenster aufgehebelt und die Wohnräume, diesmal allerdings ohne Erfolg, durchsucht.

Ein Tatzusammenhang zwischen den Einbrüchen scheint gegeben. Es werden Zeugen gesucht, die zur fraglichen Zeit an den Tatorten in Hochstätt, Aising, Bernau und Albaching auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, denen im Vorfeld der Einbrüche Personen oder Fahrzeuge, eventuell mit ausländischen Kennzeichen, aufgefallen sind, die möglicherweise günstige Tatobjekte ausspionieren könnten.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 08031 / 2000 entgegen genommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser