Neue Ausbildungsleiterin begrüßt

+
Herzlich begrüßt wurde Kerstin Flötzl von Vorstandsvorsitzendem Alfons Maierthaler und ihrem Vorgänger Henryk Weigel als neue Ausbildungsleiterin.

Rosenheim/Bad Aibling - Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling hat eine neue Ausbildungsleiterin. Kerstin Flötzl übernimmt ab sofort den verantwortungsvollen Posten.

Kerstin Flötzl ist neue Ausbildungsleiterin bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Henryk Weigel stellt sich neuen Herausforderungen und hat die Verantwortung für die rund 100 Auszubildenden an seine Kollegin übergeben.

Kerstin Flötzl absolvierte nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Ebersberg das allgemeine Abitur, um dann an der Hochschule Rosenheim Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personalwesen und Controlling zu studieren. Nachdem sie berufliche Erfahrung im Personalbereich gesammelt hatte, startete sie im Frühjahr 2012 als Personalbetreuerin bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling. Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler freut sich über die kompetente Nachfolge: „Mit Kerstin Flötzl ist es uns gelungen, eine sehr gut ausgebildete Mitarbeiterin mit Erfahrung in unserer Sparkasse für die wichtige Aufgabe der Ausbildungsleitung zu gewinnen.“ Henryk Weigel wünscht er auf seinem weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute und viel Erfolg.

Zu den Aufgaben der Ausbildungsleiterin zählen neben der Auswahl und Betreuung der Auszubildenden auch die Planung von Trainings und Schulungen. „Wir legen sehr viel Wert darauf, unseren Auszubildenden nicht nur das Fachwissen näher zu bringen, das sie für die anspruchsvolle Ausbildung benötigen. Sie

sollen in unserer Sparkasse auch Verantwortung übernehmen und sich zu tollen Persönlichkeiten entwickeln können“, so Kerstin Flötzl. Ein selbstsicheres Auftreten und zusätzliche soziale Kompetenzen eignen sich die Auszubildenden etwa auch bei Messeauftritten oder Schulbesuchen an, wo sie interessierte Schüler über die Ausbildung bei der Sparkasse informieren. Zusätzlich bietet ihnen die Sparkasse mit der selbständigen Planung von Veranstaltungen und anderen Aktivitäten für ihre Mitazubis oder der Beteiligung an Projekten der Sparkasse und der Sparkassenstiftungen Zukunft zahlreiche weitere Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen.

„Ich freue mich darauf, unsere Auszubildenden auf ihrem Weg in die Berufswelt zu begleiten. Sie sind unsere Mitarbeiter von morgen“, sagt Kerstin Flötzl. Als vertrauensvolle Ansprechpartnerin will sie den angehenden Bankkaufleuten bei der Sparkasse zur Seite stehen, denn sie weiß: „Wer bei uns seine Ausbildung gut absolviert, kann sich auf einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz mit sehr guten Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen freuen.“ Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2014 sind noch möglich!

Einhergehend mit ihrer neuen Position bei der Sparkasse übernimmt Kerstin Flötzl auch die Geschäftsführung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT. Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT ist ein Zusammenschluss von Vertretern aus Schulen und Unternehmen, deren Ziel es ist, Jugendliche in der Region bei der Berufsorientierung und der Ausbildungsplatzsuche zu unterstützen.

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser