24,3% bei der Wahl geholt! André Poggenburg kommt nach Kolbermoor!

Der Fraktionsvorsitzende und Parlamentsageordnete der AfD in Sachsen - Anhalt spricht über die Wahrheit der Alternative für Deutschland!

+
André Poggenburg mit Andreas Winhart

Kolbermoor - André Poggenburg ist ein scharfer Kritiker der Regierungspolitik und polarisiert innerhalb wie außerhalb der AfD. Im Vortrag und Dialog wird er zusammen mit unserm Bundestags-Direktkandidaten Andreas Winhart die wichtigsten Standpunkte beleuchten und aufzeigen, wofür die Alternative für Deutschland wirklich steht.

Poggenburg hat als Wahlsieger der Landtagswahl in Sachsen Anhalt 24,3% der Stimme für die AfD eingefahren. Er wird wie viele der erfolgreichsten Politiker der AfD vom politischen Gegner gefürchtet und daher ist es nicht verwunderlich, dass sich Poggenburg starken Gegenkampagnen ausgesetzten muss. Poggenburg spricht Dinge klar und deutlich aus und hat den Mut zur Wahrheit. Das kommt nicht immer gut bei den Altparteikartellen und deren Profiteuren an.

Der Auftritt im Mareis-Saal in Kolbermoor ist nun die zweite Veranstaltung mit einem Mandatsträger der Alternative für Deutschland in Kolbermoor. Bereits im Juni war die Europaabgeordnete und stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei zu Gast in Kolbermoor und begeistere einen vollen Saal. Auch diesmal werden viele interessierte Bürger erwartet. Diese haben die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich selbst davon zu überzeugen, für was die AfD steht. Es wird ein sehr informativer und auch spannender Abend werden.

AfD Rosenheim - Christian Demmel

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser