Königsproklamation bei den Staudhamer Schützen

Auch Ehrenscheibe zum 130-jährigen Bestehen übergeben

+
Die Proklamation der Schützenkönige und die Ehrung der Wurst- und Brezenkönige ist ein Höhepunkt in der Schießsaison.

Edling - Die Schützengesellschaft 1887 Staudham ehrte im „Schlachthaus“ der Landwirtschaft ihre neuen Schützen-könige. An drei Schießabenden ermittelten die Aktiven ihre diesjährigen Besten. Ein Titel konnte sogar verteidigt werden. Zudem wurde eine Ehrenscheibe zum 130-jährigen Bestehen der Schützengesellschaft, gestiftet von den bei-den Ehrenschützenmeistern Josef Färber und Georg Untergehrer, seinem glücklichen Gewinner überreicht.

Schützenmeisterin Barbara Lechner hieß alle anwesenden Schützinnen und Schützen herzlich Willkommen. In ihrer kurzen Ansprache unterstrich sie die besonders „guade Mischung“ zwischen dem sportlichen Ehrgeiz und dem wunderbaren gesellschaftlichen Vereinsleben in der Staudhamer Schützengesellschaft.

Die traditionsreiche und lange Vereinsgeschichte wurde sichtbar, als die beiden Ehrenschützenmeister Josef Färber und Georg Untergehrer die von ihnen gestiftete Ehren-scheibe zum 130-jährigen Bestehen der Schützengesell-schaft übergaben. Am zweiten Schießabend der jungen Saison wurde diese in einem eigens ausgedachten Modus ausgeschossen. Matthias Wieser gewann diese ehrenvolle Scheibe, die im Schützenstand an prominenter Stelle hängen wird.

Im Rahmen des Königkettenschießens sicherte sich Jenny Hille bei den jüngsten Mitgliedern mit einem 120,1-Teiler die Schüler-und Jugendkette. Ganz knapp dahinter wurde Quirin Baumann mit einem 124,2-Teiler Zweiter und damit Wurstkönig vor Sebastian Widauer jun., der sich die Brezenkette sicherte.

Die Luftpistolenschützen krönten mit Sebastian Widauer sen. einen überglücklichen neuen Schützenkönig. Sein 150,6 – Teiler reichte, um seine Vereinskameraden Richard Oberpriller und Erich Langer auf die „Naturalien-Plätze“ zu verweisen.

Seinen Titel als Schützenkönig der Luftgewehrschützen konnte Stefan Färber mit einem 55,1 - Teiler erfolgreich verteidigen. Georg Landenhamer (67,1) erreichte die Würde des Wurstkönigs, Karl Hille (110,8) freute sich über seine Ehrung als Brezenkönig.

Pressemitteilung Staudhamer Schützen / Wolfgang Baumann

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser