Der Berg rief - und die Griesstätter kamen

Aktivenausflug ins Salzburger Land

+
Die Alm auf 1.150 Meter am Ortsausgang von Saalbach liegend

Griesstätt - Gleich am Tag nach der Jahreshauptversammlung machten sich die Aktiven des Trachtenvereins Griesstätt auf zu ihrem jährlichen Almausflug. Die Fahrt führte ins Schigebiet Saalbach-Hinterglemm.

Nach der zweistündigen Fahrt kam das erste Auto um vier Uhr nachmittags an der Alm, einem alten Bergbauernhof, an. Nach dem entleeren des Autos wurde erst einmal Feuer gemacht und eingeheizt. Zusammen mit dem zweiten Auto voll wartete man auf den letzten Schub Aktive um gemeinsam Brotzeit zu machen. Anschließend wurde geratscht, Spiele gespielt und gemeinsam gefeiert. Traditionell werden bei 5.050 die Aufgaben für den nächsten Tag ausgewürfelt. Kniffel und „Looping-Luis“ waren dann sehr willkommene Abwechslungen.

Nach einer kurzen Nacht und dem Frühstück wurde die Hütte aufgeräumt und ein Auto mit Aktive die nicht das ganze Wochenende bleiben konnten fuhr nach Hause. Der Rest wartete auf die Nachfahrer. Nach dem Mittagsessen ging man gemeinsam auf die bereits im Untergrund vorpräparierte Schipiste, um mit den Schneerutschern ins Tal zu fahren. Ein Spähtrupp machte dazu schon in den frühen Morgenstunden einen Probelauf. Dazu musste man ein wenig bergauf, und querfeldein gehen um einen guten Startplatz zu finden. Auf Grund des mangelnden Schnees war die Unterlage auf der Piste noch nicht fest, noch kein Liftbetrieb und auch keine Schifahrer. So ging es mit rasant und manchen Überschlag schwungvoll ins Tal. Auch ein Doppelsitzer wurde auf dem einzigen Schlitten der Hütte getestet. Aber Einer liegend und Einer sitzend oben auf war aber nicht so effektiv und windschnittig. Nach einem Spaziergang im Dorf kehrten die Schlittenfahrer zurück zur Alm. Dort wurde Salat geputzt und im Grill Feuer gemacht um ein schönes Abendessen zu bekommen. Im Anschluss wurden wieder die Aufgaben ausgespielt, geratscht und gefeiert.

Nachdem in der Nacht der Himmel noch sternklar war wartete am Sonntagmorgen eine weiße Überraschung. Da noch starker Schneefall angesagt war beschloss die Gruppe bereits nach dem Frühstück den Almausflug dieses Jahr zu beenden. So wurde für die Griesstätter Aktiven dieses intensive Vereinsjahr unter frischem Schnee bedeckt und beschlossen.

Sepp Furtner - Beisitzer im Vereinsausschuss

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser