Jahresabschlussfeier der RSG-Burghausen

Langjährige Mitglieder und sportliche Leistungen wurden geehrt.

+
Moritz Pronold, ihm ist es bereits in seiner ersten Saison als Kartslalomfahrer der RSG gelungen, den Titel des Clubmeisters in dieser Kategorie einzufahren.

Stadt Burghausen - Traditionell endet bei der Burghauser Rennsportgemeinschaft e.V.im ADAC die Saison mit einer großen Feier im Sportheim Haiming. Mit ca. 50 Teilnehmern, quer durch alle Altersgruppen, war das Lokal gut gefüllt.

Bereits bei der Begrüßung durch die beiden Vorstände, Franz Kaiser und Ludwig Gartenmaier, wurde neben den großartigen sportlichen Leistungen der aktiven RSGler schon auf die bevorstehende Ehrung zweier langjähriger Mitglieder hingewiesen, die im Anschluss von Vorstand Franz Kaiser, leider in Abwesenheit der Jubilare, vorgenommen wurde.

Mit den Worten, Johann Frank und Heinz Berthold wurden vom ADAC Südbayern für ihre 40- jährige Treue zum ADAC eine Urkunde ausgestellt, die in dieser feierlichen Stunde mit einer Ehrennadel in Gold überreicht werden sollte, begann Kaiser seine kurze Ansprache. Diese langjährige Treue wissen nicht nur die Verantwortlichen des ADAC in der Zentrale, sondern auch die Vorstandschaft der RSG sehr zu schätzen, fuhr Kaiser in seiner Rede fort. Sind es doch jene Mitglieder, die ein leuchtendes Beispiel im Vereinsleben darstellen. Sie sind es auch, die es dem ADAC, trotz turbulenter Jahre in der jüngeren Vergangenheit noch ermöglichen, den Motorsport und die zahlreichen ADAC-Ortsclubs in gewohnt großzügiger Weise zu unterstützen. Mit den wenigen aktiven ADAC Mitgliedern in den Ortsclubs wäre solch ein Engagement unseres Dachverbandes nicht möglich. In den 40 Jahren hat sich sicherlich so einiges verändert, die beiden Jubilare haben aber schon früh erkannt, dass der ADAC für den regionalen Motorsport unverzichtbar und für jeden einzelnen Autofahrer eine wichtige Organisation ist, für die es sich lohnt einen Jahresbeitrag zu bezahlen. Als Beispiel führte Kaiser hier die Bezuschussung beim Kauf der Jugendkarts und die Förderung bei der Anschaffung des Opel Corsa für die Slalomeinsteiger der RSG auf und hob zudem die Jahreszuwendungen hervor, die der Burghauser Ortsclub für jedes seiner ADAC-Mitglied im Verein am Jahresende erhält. Im Namen der RSG und als Vertretung von Herrn Dr. August Markl, Präsident des ADAC, sprach Kaiser in seinem Schlusswort den beiden für die langjährige Treue seinen allergrößten Dank aus, bevor er das Wort zur Ehrung der sportlichen Leistungen an Sportleiter Bernd Börner, Jugendtrainer Andreas Hartwimmer und stellvertretenden Vorstand Ludwig Gartenmeier übergab.

Auch die sportliche Bilanz der Burghauser Rennsportgemeinschaft kann sich sehen lassen. Der vergleichbar kleine ADAC-Ortsclub hat mit den Sparten Jugendkartslalom, Kartsport allgemein, Motorsport allgemein und der in der vergangenen Saison neu ins Leben gerufenen Sparte Motorrad, insgesamt 27 aktive Motorsportler am Start, welche in den einzelnen Gruppierungen um den Titel des Clubmeisters 2017 kämpften.

Die Gewinner heißen wie folgt: Clubmeister Jugendkartslalom wurde Moritz Pronold Clubmeister Kartsport allgemein wurde Ralf Brandl Clubmeister Motorsport allgemein wurde Lukas Ertl und Clubmeister Motorradsport wurde Lukas Thoms Mit einem Pokal und einem kräftigen Händedruck bedankten sich die Überreicher für den großartigen Einsatz bei jedem einzelnen der gewerteten Sportler, bevor Vorstand Franz Kaiser den offiziellen Teil beendete.

Abschließend ging Kaiser noch kurz auf die neu gegründete Sparte Motorrad ein, mit der die RSG zukünftig auch diesen Freunden und aktiven Motorradsportlern der näheren Umgebung einen Verein und ein Zuhause bieten möchte. Hierbei spielt es keine Rolle ob Rundstrecke, Cross, Super Moto oder auch nur Freude am Motorsport. Die RSG ist für jeden Motorsportbegeisterten eine gute Adresse um sein Hobby mit Gleichgesinnten zu teilen. Weitere Infos zur RSG finden Sie auf www.rsg-burghausen.de oder per Mail an info@RSG-burghausen.de

RSG-Burghausen/Kaiser

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser