Griabig und schmissig getanzt - Österliche Tanzfreuden in Griesstätt

Losgutscheine als Eintrittszeichen

+
Gemütliches Beisammensein beim Kaffeetrinken nach dm Ostertanz im Jugendheim

Griesstätt - Auch in diesem Jahr konnte Vorstand Franz Schuster wieder viele Tanzbegeisterte zum traditionellen Ostertanz im voll besetzten Jagerwirtsaal begrüßen. Den weitesten Weg zum Tanz hatten die Tanzfreunde, die aus Augsburg nach Griesstätt kamen.

Die „Duanixmusi“ eröffnete mit schmissigen Stücken den Tanz. Ihre Freunde von der „Berghamer Tanzlmusi“ spielten den zweiten und vierten Block. Bei Walzer, Polka, Boarischer, vielen feschen Dirndln und schneidigen Buam war es wieder ein sehr gelungenes Tanzfest. Auch auf die Bedienungen des italienischen Wirts sprang der Funke über. Sie zeigten ihre Freude an der Musik und tanzten neben der Schänke als sie auf die Getränke warteten. Mit Matthias Ernst genoss auch ein junger Gstanzlsänger die österlichen Tanzfreuden. Mit seinen Witzen sorgte er für den „Lacher“ zwischendurch.

Die Aktiven des Griesstätter Trachtenvereins waren auch in diesem Jahr wieder fleißig und bastelten die Eintrittszeichen. Dieses Mal war es ein Losgutschein für die große Bankverlosung beim großen Familienfest des Vereins im Griesstätter Festzelt. Dort werden am 3. Juni beim "Trachtlerdog im Zelt" 4 Bankgarnituren mit je 2 Bänken und einem Tisch aus Esche verlost. Dem Gutschein wurde der Informationsflyer angefügt und mit einer netten Verzierung versehen. So entstand auch in diesem Jahr wieder ein Eintrittszeichen, das bei den Musik- und Tanzfreunden sehr guten Anklang fand. Im Anschluss ging es zum Kaffeetrinken ins Griesstätter Jugendheim. Bei Musik und Gesang klang der Tanz feierlich und gemütlich in den Morgenstunden aus.

Sepp Furtner - Beisitzer im Vereinsausschuss

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser